Georg Joseph Rosenkranz

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Georg Joseph Rosenkranz
[[Bild:|220px|Georg Joseph Rosenkranz]]
[[Bild:|220px]]
* 23. April 1803 in Paderborn
† 20. Februar 1855 in Paderborn
Jurist
Direktor des Vereins für Geschichte und Altertumskunde Westfalens in Paderborn
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116624779
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Die Reformation und Gegenreformation Paderborns im 16. und 17. Jahrhundert. Münster 1839 ULB Münster
  • Die Verfassung des ehemaligen Hochstifts Paderborn in älterer und späterer Zeit. Münster 1851 ULB Münster
  • Graf Johann von Sporck, k. k. General der Kavallerie. Paderborn 1854 ULB Münster, Google = MDZ München

Artikel in der Zeitschrift für vaterländische Geschichte und Altertumskunde[Bearbeiten]

Für Links zu Digitalisaten siehe Westfälische Zeitschrift.

  • Die Reformation und Gegenreformation Paderborns im 16. u. 17. Jahrhundert. Band 2 (1839), S. 113–160.
  • Nekrolog Georg Joseph Bessen. Band 4 (1841), S. 361–376.
  • Gobelinus Persona. Band 6 (1843), S. 1–36
  • Dietrich von Niem, (1348-1416), in seiner Zeit, in seinem Leben und Berufe. Band 6 (1843), S. 37–88
  • Johann Graf von Sporck. Band 7 (1844), S. 83–171, Sonderdruck Paderborn 1845 ULB Münster
  • Nekrolog Adolph Ludwig Christoph Gabert. Band 7 (1844), S. 330–334
  • Die ehemalige Herrschaft Büren und deren Uebergang in den Besitz der Jesuiten. Band 8 (1845), S. 125–251
  • Nekrolog Richard Dammers. Band 8 (1845), S. 366–372
  • Reinerus Reineccius (1541-1595). Band 9 (1846), S. 1–44
  • Joseph Christoph Eberhard Gehrken. Band 9 (1846), S. 348–379
  • Ueber die früheren Verhältnisse der Juden im Paderbornschen. Band 10 (1847), S. 259–280
  • Nachlese zu der Biographie des Grafen Johann von Sporck. Band 11 (1849), S. 291–310
  • Belagerung und Zerstörung des Schlosses Arnsberg 1762. Band 11 (1849), S. 334–339
  • Der Kaffee-Lärm in Paderborn 1781. Band 11 (1849), S. 339–345
  • Die Stuckenbrocker Senne. Band 11 (1849), S. 345–353
  • Das Paderbornsche Bataillon im siebenjährigen Kriege. Band 11 (1849), S. 355–361
  • Die Verfassung des ehemaligen Hochstifts Paderborn in älterer und späterer Zeit. Band 12 (1851), S. 1–162
  • Aus dem Leben des Jesuiten Athanasius Kircher (1602-1680). Band 13 (1852), S. 11
  • Beiträge zur Geschichte des Landes Rietberg und seiner Grafen, Nebst einigen Urkunden aus dem 13., 14. und 15. Jahrhunderte. Band 14 (1853), S. 92–196
  • Urkundliche Belege zu den Beiträgen zur Geschichte des Landes Rietberg und seiner Grafen. Band 15 (1854), S. 261–294
  • Paderbornsche Gelehrte aus dem Reformations-Zeitalter. Band 16 (1855), S. 1–37

Sekundärliteratur[Bearbeiten]