Georgius Agricola

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Georgius Agricola
Georgius Agricola
[[Bild:|220px]]
Georg Agricola, Georg Pawer
* 24. März 1494 in Glauchau
† 21. November 1555 in Chemnitz
deutscher Mineraloge
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118501062
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke (deutsche Übersetzungen)[Bearbeiten]

Einzelausgaben[Bearbeiten]

  • Bermannus sive de re metallica, Basel 1530
    • Johann Gottlieb Stör: Gespräch vom Bergwesen, Hermstädt, Rotenburg an der Fulda 1778 MDZ München
    • Friedrich August Schmid: Georg Agricola’s Bermannus, eine Einleitung in die metallurgischen Schriften desselben, Craz und Gerlach, Freyberg 1806 MDZ München = Google, Google
  • De bello adversus Turcas.
    • Lorenz Bermann: Oration: anred vnd vermanung zu den großmechtigsten, durchleuchtigsten, auch durchleuchtigen, vnd dürchleuchten, hochgebornen Fürsten vnd herren, Herrn Ferdinandum zu Vngern, Böhem, Dalmatien vnd Croatien könig, Infanth in Hispanien, Ertzhertzog zu Osterreich, Hertzog zu Burgundien, Marckgraff zu Merrhen vnd Laußnitz etc. Auch allen Churfürsten vnd Fürsten des heyligen Römischen Reichs, Georgij Agricole, von kriegßrüstung vnd heerzug wider den Türcken, durch Laurentium Werman auß dem Latein inß Teutsch gebracht. Friderich Peypus, Nürnberg 1531 MEK
  • De re metallica libri XII, Basel 1556

Sammelwerke[Bearbeiten]

  • Mineralogische Schriften, übersetzt von Ernst Lehmann, 4 Bände, Craz und Gerlach, Freyberg 1806–1812

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Friedrich Liebegott Becher: Die Mineralogen, Georg Agricola zu Chemnitz, im sechzehnten, und A. G. Werner zu Freiberg, im neunzehnten Jahrhunderte., Freiberg 1819 SLUB Dresden
  • Gustav C. Laube: Georgius Agricola, in: Aus der Vergangenheit Joachimsthals, Verein für Geschichte der Deutschen in Böhmen, Prag 1873 MDZ München

Weblinks[Bearbeiten]