Gesetz, betreffend die Einführung des Gesetzes über die Quartierleistung für die bewaffnete Macht während des Friedenszustandes in Württemberg

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gesetzestext
fertig
Titel: Gesetz, betreffend die Einführung des Gesetzes über die Quartierleistung für die bewaffnete Macht während des Friedenszustandes vom 25. Juni 1868 in Württemberg.
Abkürzung:
Art:
Geltungsbereich:
Rechtsmaterie:
Fundstelle: Deutsches Reichsgesetzblatt Band 1875, Nr. 5, Seite 48 - 51
Fassung vom: 9. Februar 1875
Ursprungsfassung:
Bekanntmachung: 17. Februar 1875
Inkrafttreten:
Anmerkungen:
aus: {{{HERKUNFT}}}
Quelle: Scan auf Commons
Editionsrichtlinien zum Projekt
Tango style Wikipedia Icon.svg Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia
Bild
[[Bild:{{{BILD}}}|200px]]
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[Index:|Indexseite]]

[48]


(Nr. 1042.) Gesetz, betreffend die Einführung des Gesetzes über die Quartierleistung für die bewaffnete Macht während des Friedenszustandes vom 25. Juni 1868 in Württemberg. Vom 9. Februar 1875.

Wir Wilhelm, von Gottes Gnaden Deutscher Kaiser, König von Preußen etc.

verordnen im Namen des Deutschen Reichs, nach erfolgter Zustimmung des Bundesraths und des Reichstags, was folgt:

Das Gesetz des Norddeutschen Bundes, betreffend die Quartierleistung für die bewaffnete Macht während des Friedenszustandes, vom 25. Juni 1868 (Bundes-Gesetzbl. S. 523) tritt als Reichsgesetz im Königreiche Württemberg vom 1. Juni 1875 an in Kraft.
Die für die Quartierleistung zu gewährende Entschädigung (§. 3 a. a. O.) wird bis auf Weiteres durch die anliegende Klasseneintheilung der württembergischen Orte bestimmt.
Urkundlich unter Unserer Höchsteigenhändigen Unterschrift und beigedrucktem Kaiserlichen Insiegel.
Gegeben Berlin, den 9. Februar 1875.
(L. S.)  Wilhelm.

  Fürst v. Bismarck.


Klasseneintheilung der Orte.

[49] [50] [51]

Laufende
Nr.
Namen der Orte. Servis-
klasse.
1 Aalen III.
2 Aldingen, O. A. Ludwigsburg IV.
3 Aldingen, O. A. Spaichingen III.
4 Alpirsbach III.
5 Altburg III.
6 Altensteig III.
7 Althengstett IV.
8 Altshausen V.
9 Asperg, Dorf IV.
10 Backnang III.
11 Baiersbronn IV.
12 Balingen III.
13 Bartenstein IV.
14 Beilstein IV.
15 Besigheim III.
16 Biberach III.
17 Bietigheim III.
18 Binsdorf V.
19 Bissingen, O. A. Ludwigsburg IV.
20 Blaubeuren IV.
21 Böblingen III.
22 Bönnigheim III.
23 Bopfingen III.
24 Brackenheim IV.
25 Buchau, O. A. Riedlingen III.
26 Calw III.
27 Cannstatt II.
28 Crailsheim III.
29 Creglingen III.
30 Deckenpfronn IV.
31 Dietenheim IV.
32 Dornhan IV.
33 Dornstetten V.
34 Dürrmenz IV.
35 Ebingen IV.
36 Ehingen, O. A., Stadt IV.
37 Ellwangen, Stadt III.
38 Eningen III.
39 Eßlingen III.
40 Fellbach III.
41 Feuerbach III.
42 Forchtenberg IV.
43 Freudenstadt III.
44 Friedingen, O. A. Tuttlingen IV.
45 Friedrichshafen III.
46 Geislingen, O. A., Stadt III.
47 Geislingen, O. A., Balingen IV.
48 Gechingen IV.
49 Gingen III.
50 Gmünd, O. A., Stadt II.
51 Göppingen III.
52 Großbottwar III.
53 Großsachsenheim III.
54 Güglingen III.
55 Gundelsheim III.
56 Gaildorf IV.
57 Haiterbach IV.
58 Hall III.
59 Hayingen III.
60 Heidenheim III.
61 Heimsheim III.
62 Heilbronn II.
63 Herrenalb III.
64 Herrenberg III.
65 Heubach IV.
66 Horb, O. A., Stadt III.
67 Ingelfingen III.
68 Isny III.
69 Kirchberg, O. A. Gerabronn III.
70 Kirchheim, O. A., Stadt III.
71 Kleingartach III.
72 Knittlingen III.
73 Kochendorf III.
74 Kornwestheim IV.
75 Künzelsau IV.
76 Laichingen III.
77 Langenau III.
78 Langenburg III.
79 Lauchheim III.
80 Lauffen, O. A. Besigheim III.
81 Laupheim III.
82 Leonberg III.
83 Leutkirch IV.
84 Liebenzell III.
85 Lorch IV.
86 Löwenstein IV.
87 Ludwigsburg / Hohenasperg II.
88 Marbach, O. A. Stadt III.
89 Markgröningen III.
90 Maulbronn IV.
91 Mengen IV.
92 Mergentheim III.
93 Metzingen III.
94 Mögglingen IV.
95 Möglingen, O. A. Ludwigsburg IV.
96 Möckmühl IV.
97 Möhringen, O. A. Stuttgart III.
98 Möttlingen IV.
99 Mühlheim, O. A. Tuttlingen IV.
100 Munderkingen IV.
101 Münsingen IV.
102 Murrhardt III.
103 Nagold III.
104 Neckarsulm III.
105 Neckarweihingen IV.
106 Neresheim, O. A., Stadt III.
107 Neubulach III.
108 Neuenstadt III.
109 Neuenburg III.
110 Neuenstein III.
111 Neuffen IV.
112 Neuweiler, O. A. Calw IV.
113 Niedernhall IV.
114 Niederstetten IV.
115 Niederstotzingen IV.
116 Nürtingen IV.
117 Oberndorf III.
118 Oberriexingen III.
119 Oehringen III.
120 Onstmettingen IV.
121 Oßweil IV.
122 Owen IV.
123 Plieningen III.
124 Poppenweiler IV.
125 Pfullingen III.
126 Ravensburg II.
127 Reutlingen III.
128 Riedlingen III.
129 Rosenfeld III.
130 Rottenburg III.
131 Rottweil III.
132 Saulgau III.
133 Scheer III.
134 Schelklingen IV.
135 Schömberg, O. A. Rottweil III.
136 Schorndorf III.
137 Schramberg, O. A. Oberndorf III.
138 Schwaigern IV.
139 Schwendi III.
140 Schwieberdingen IV.
141 Schwenningen, O. A. Rottweil III.
142 Simmozheim IV.
143 Sindelfingen III.
144 Sindringen III.
145 Spaichingen III.
146 Stammheim, O. A. Calw III.
147 Stuttgart A.
148 Sulz III.
149 Sulzbach, O. A. Backnang III.
150 Tettnang III.
151 Thamm IV.
152 Tübingen III.
153 Tuttlingen III.
154 Ulm/Wiblingen II.
155 Untertürkheim II.
156 Urach III.
157 Vaihingen, O. A., Stadt III.
158 Vellberg III.
159 Waiblingen III.
160 Waldenbuch III.
161 Waldenburg III.
162 Waldmössingen III.
163 Waldsee III.
164 Wangen, O. A., Stadt III.
165 Weikersheim III.
166 Weil der Stadt III.
167 Weilheim, O. A. Kirchheim III.
168 Weingarten II.
169 Weinsberg III.
170 Weißenstein III.
171 Welzheim III.
172 Widdern III.
173 Wiesensteig III.
174 Wildbad III.
175 Wildberg IV.
176 Winnenden, O. A. Waiblingen III.
177 Winterlingen III.
178 Wurzach III.
179 Zavelstein IV.
180 Zuffenhausen IV.
Alle übrigen württembergischen Orte V.

[51]

Für die zum Zwecke der Artillerie-Schießübungen zu beschaffenden Quartierleistungen wird, sofern die davon getroffenen Ortschaften nicht einer höheren Klasse angehören, die Entschädigung der II. Servisklasse gewährt; für vorübergehende Quartierleistungen, insoweit dieselben die Dauer von 30 Tagen übersteigen, wird eine höhere Servisentschädigung in der Weise gewährt, daß die betreffenden Ortschaften in die nächst höhere, jedoch mindestens in die dritte Servisklasse aufrücken, die Ortschaften der höchsten Servisklasse aber einen Zuschlag von 20 Prozent erhalten.