Gottfried Seebode

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gottfried Seebode
[[Bild:|220px|Gottfried Seebode]]
[[Bild:|220px]]
Joachim Dietrich Gottfried Seebode
* 8. November 1792 in Salzwedel
† 18. Februar 1868 in Wiesbaden
deutscher Klassischer Philologe, Gymnasialdirektor und Bibliothekar
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11744278X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • C. Cornelii Taciti Dialogus de oratoribus in usum scholarum suarum recensuit et varietatem lectionis adjecit Godofredus Seebode. Göttingen 1813 Google
  • Georgii Lizelii Spirae olim conrectoris specimen Graecae interpretationis Virgilii Aeneïdos. Recudi curavit atque Eugenii Bulgaris Graecam horum versuum versionem apposuit D. Godofredus Seebode, gymnasii Hildesiensis rector. Hannover 1814 Google
  • Thucydidis de bello Peloponnesiaco libri octo. Graece edidit Godofredus Seebode. Tomus prior textum continens. Leipzig 1815 Google. 2. Auflage 1818
  • Eutropii Breviarium historiae Romanae. Nach C. H. Tzschucke’s letzter Textes-Recension und mit einem vollständigen Wörterbuche zum Schulgebrauch herausgegeben. Hannover 1817 Google. 2. Auflage 1824. 3. Auflage 1828 Google = Internet Archive
  • mit Friedrich Traugott Friedemann: Miscellanea maximam partem critica. Vol. I. Hildesheim 1822 Google
  • mit Friedrich Traugott Friedemann: Miscellanea maximam partem critica. Vol. II. Wittenberg/London/Paris/Straßburg 1823 Google
  • Schulgesangbuch. Zunächst für das königliche Andreanische Gymnasium. Hildesheim 1826. 2. Auflage 1829
  • Beiträge zu einer komparativen Kritik der von den deutschen Bundesstaaten erlassenen Verordnungen über die Maturitäts-Prüfungen, insbesondere des letzten Königl. Preußischen Reglements. Erstes Heft. Coburg 1838 Google
  • Scholien zu Q. Horatius Flaccus. Erstes Heft. Gotha 1839 Google, Google
  • Μιχαὴλ Ψέλλου ἐπιλύσεις σύντομοι φυσικῶν ζητημάτων. Quibus nunc primum editis memoriam artis typographicae ante hos quadringentos annos feliciter inventae. Gotha 1840
  • Scholien zu Q. Horatius Flaccus. Zweites Heft. Wiesbaden 1846 Google
  • Μιχαὴλ Ψέλλου ἐπιλύσεις σύντομοι φυσικῶν ζητημάτων. Eine Festgabe seinem hochverehrten und hochverdienten Lehrer August Boeckh zur Feier seines fünfzigjährigen Doctor-Jubiläums am 15. März 1857 in Liebe und Dankbarkeit dargebracht. Wiesbaden 1857 Google

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

  • mit Johann Christian Jahn: Neue Jahrbücher für Philologie und Pädagogik oder Kritische Bibliothek für das Schul- und Unterrichtswesen. Jahrgang 1.1831–12.1842
  • Archiv für Philologie und Pädagogik. Band 1.1831/1832–8.1842 (= Neue Jahrbücher für Philologie und Pädagogik oder Kritische Bibliothek für das Schul- und Unterrichtswesen, Supplementbände)

Sekundärliteratur[Bearbeiten]