Gustav Löwe

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gustav Löwe
[[Bild:|220px|Gustav Löwe]]
[[Bild:|220px]]
Carl Gustav Löwe
* 18. Februar 1852 in Grimma
† 16. Dezember 1883 in Göttingen
deutscher Klassischer Philologe und Bibliothekar
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117165360
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

Aufsätze[Bearbeiten]

  • Glossographisches. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 30 (1875), S. 616–618 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Beiträge zu Placidus. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 31 (1876), S. 55–75 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Ein Virgil-Scholion. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 33 (1878), S. 631–633 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • mit Georg Goetz: Eine Plautushandschrift des 13. Jahrhunderts. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 34 (1879), S. 52–63 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Scholion zu Hesiod. Theog. 31. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 34 (1879), S. 131 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Ueber eine verlorene Handschrift der Iohannis des Corippus. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 34 (1879), S. 138–140 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Suetoniana (carracutium, limbus, ‛voces animantium’, alia). In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 34 (1879), S. 491–496 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Zu den neugefundenen Spruchversen des Publilius Syrus. In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 34 (1879), S. 624–625 DFG/Rheinisches Museum (PDF)
  • Handschriftliches zur Iohannis des Corippus (Mit einem Zusatz zu S. 315 f. auf S. 479). In: Rheinisches Museum für Philologie. Band 38 (1883), S. 315–316 DFG/Rheinisches Museum (PDF)

Herausgeberschaft[Bearbeiten]