Hans Vaihinger

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hans Vaihinger
Hans Vaihinger
[[Bild:|220px]]
* 25. September 1852 in Nehren (Württemberg)
† 18. Dezember 1933 in Halle (Saale)
deutscher Philosoph
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118625810
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Die Philosophie in der Staatsprüfung. Winke für Examinatoren und Examinanden. Reuther & Reichard, Berlin 1906 Internet Archive
  • Die Philosophie des Als Ob. Reuther & Reichard, Berlin 1911, 7. und 8. Auflage, Meiner, Leipzig 1922 Internet Archive
  • Wie die Philosophie des Als Ob entstand. In: Raymund Schmidt (Hrsg.): Die Philosophie der Gegenwart in Selbstdarstellungen. Band 2. Meiner, Leipzig 1921, S. 175–203 Internet Archive = Google-USA*

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

  • Briefe aus dem Kantkreise. Mitgetheilt von Hans Vaihinger. Rosbach, Königsberg i. Pr. 1880 Internet Archive
  • Schiller als Philosoph und seine Beziehungen zu Kant. Festgabe der „Kantstudien“. Herausgegeben von Hans Vaihinger und Bruno Bauch. Reuther & Reichard, Berlin 1905 Internet Archive

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Zeitschrift für Philosophie und philosophische Kritik. 147 (1912) Princeton-USA*
  • Heinrich Scholz: Die Religionsphilosophie des Als-ob. Eine Nachprüfung Kants und des idealistischen Positivismus. Meiner, Leipzig 1921 Internet Archive