Heinrich Kampschulte

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Heinrich Kampschulte
[[Bild:|220px|Heinrich Kampschulte]]
[[Bild:|220px]]
* 28. März 1823 in Wickede (Ruhr)
† 30. April 1878 in Höxter
katholischer Priester, Politiker der Zentrumspartei und Historiker
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 101413947
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Die westfälischen Kirchen-Patrocinien, besonders auch in ihrer Beziehung zur Geschichte der Einführung und Befestigung des Christenthums in Westfalen. Paderborn 1867 ULB Münster
  • Beiträge zur Geschichte der Stadt Geseke. Werl 1868 ULB Münster
  • Kirchlich-politische Statistik des vormals zur Erzdiöcese Köln gehörigen Westfalens. Lippstadt 1869 ULB Münster

Artikel in der Zeitschrift für vaterländische Geschichte und Alterthumskunde[Bearbeiten]

  • Hallinghausen, weiland Pfarrort, Archidiaconalsitz, Freistuhl und Edelsitz Herzogthums Westfalen, Bisthums Paderborn. Band 20 (1859), S. 195–258 Google
  • Beiträge zu einer Geschichte der Beziehungen Westfalens zum deutschen Reiche. Band 21 (1861), S. 138–230 Google
  • Der Almegau. Ein Beitrag zur Beschreibung und Geschichte desselben. Band 23 (1863), S. 192–294 Google
  • Der Dukat des Erzbischofs von Köln in Westfalen und Engern. Band 28 (1869), S. 107–132
  • Die Feier des Vitus-Festes in alter Corvey’scher Zeit. Band 30 (1872), S. 155–174 Google
  • Heinrich der Löwe, der letzte Sachsenherzog. Band 31 (1873), S. 145–161 Google
  • Graf Salentin von Isenburg, freiresignierter Kurfürst und Erzbischof zu Köln, sowie Administrator des Fürstbisthums Paderborn. Band 32 (1874), S. 20–32
  • Historische Bemerkungen zu der Originalurkunde über einen zwischen der Stadt Höxter und dem Petristift daselbst vermittelten Vergleich. Band 33 (1875), S. 27–40
  • Der Solling. Band 35 (1877), S. 102–114

Artikel in den Blätter zur näheren Kunde Westfalens[Bearbeiten]

  • Ueber die Motive der Schenkungen an Kirchen und Klöster im Mittelalter. Bd. 3.1863, Nr. 4 ULB Münster und Nr. 5 ULB Münster
  • Reihenfolge der Pfarrer in Almen. Jg. 7.1869, Nr. 6 ULB Münster
  • Studien über das vormalige Fräuleinstift zu Geseke. Jg. 7.1869, Nr. 11 ULB Münster
  • Reihenfolge der Pfarr-Dechanten ad Sr. Nicolaum zu Höxter. Jg. 8.1870, Nr. 6 ULB Münster

Übersetzungen[Bearbeiten]

  • Blaise Pascal: Religiöse Gedanken. Für Gebildete im Volke. Werl 1861 ULB Münster

Sekundärliteratur[Bearbeiten]