Hermann Fehling

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hermann Fehling
Hermann Fehling
[[Bild:|220px]]
Hermann Christian von Fehling
* 9. Juni 1811 in Lübeck
† 1. Juli 1885 in Stuttgart
deutscher Chemiker, bekannt durch die nach ihm benannte Fehling-Probe
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116427590
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

Beiträge in Periodika[Bearbeiten]

Annalen der Chemie[Bearbeiten]

Annalen der Chemie

  • Ueber die Darstellung der Knallsäure, Ann. Pharm. 27 (1838), S. 130 Quellen
  • Ueber zwei dem Aldehyd isomere Verbindungen, Ann. Pharm. 27 (1838), S. 319 Quellen
  • Ueber die Benzoeunterschwefelsäure, Ann. Pharm. 27 (1838), S. 322 Quellen
  • Ueber die Constitution der Hippursäure, Ann. Pharm. 28 (1838), S. 48 Quellen
  • Zusammensetzung des Anemonins, Ann. Chem. Pharm. 38 (1841), S. 278 Quellen
  • Ueber die Bernsteinunterschwefelsäure, Ann. Chem. Pharm. 38 (1841), S. 285 Quellen
  • Ueber einige Verbindungen der Palladium-Haloide mit Ammoniak, Ann. Chem. Pharm. 39 (1841), S. 110 Quellen
  • Untersuchung eines Harzes aus dem Copaivabalsam, Ann. Chem. Pharm. 40 (1841), S. 110 Quellen
  • Ueber die Zersetzung des benzoësauren Ammoniaks durch die Wärme, Ann. Chem. Pharm. 49 (1844), S. 91 Quellen
  • Ueber die Bernsteinsäure und ihre Verbindungen, Ann. Chem. Pharm. 49 (1844), S. 154 Quellen
  • Vorläufige Notiz über die Holzschwefelsäure und die flüchtige Fettsäure des Cocosnußöls, Ann. Chem. Pharm. 53 (1845), S. 134 Quellen
  • Die Säuren des Cocosnußöls, Ann. Chem. Pharm. 53 (1845), S. 399 Quellen
  • Die Verbindungen des Stärkmehls mit Schwefelsäure, Ann. Chem. Pharm. 55 (1845), S. 13 Quellen
  • Die quantitative Bestimmung von Zucker und Stärkmehl mittelst Kupfervitriol, Ann. Chem. Pharm. 72 (1849), S. 106 Quellen
  • Ueber das Vorkommen von Jod in Landpflanzen, Ann. Chem. Pharm. 75 (1850), S. 67 Quellen
  • Ueber die Löslichkeit des reinen Chlornatriums, Ann. Chem. Pharm. 77 (1851), S. 382 Quellen
  • Die quantitative Bestimmung von Zucker, Ann. Chem. Pharm. 106 (1858), S. 75 Quellen
  • Vorläufige Notiz über einen eigenthümlichen Kohlenwasserstoff aus Holztheer, Ann. Chem. Pharm. 106 (1858), S. 388 Quellen
  • Doppelsalz von kohlensaurem Kali-Natron, Ann. Chem. Pharm. 130 (1864), S. 247 Quellen

Sekundärliteratur[Bearbeiten]