Hexenreihen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor: Stefan George
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Hexenreihen
Untertitel:
aus: Der siebente Ring, S. 50–51
Herausgeber:
Auflage: 1. Auflage
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1907
Verlag: Blätter für die Kunst
Drucker: Otto von Holten
Erscheinungsort: Berlin
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: ULB Düsseldorf = Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[50]

HEXENREIHEN

Wir lachen eures wahnes ·
Geschlechter falschen spanes ·
Ihr augen blöd und blau
Seht nur den tag voll trug –

5
Die unsern nächtig glau

Erspähn den innern fug.

Euch ist die haut nur kund –
Wir wissen tausend namen
Von wind- und wolkenschub

10
Vom heer im wassergrund

Von tausend dunklen samen
Die finsternis vergrub.

Uns ist der tanz im krampfe ·
In wülsten und gekrös

15
Sind uns die leiber schön.

Duft ist im moderdampfe.
Im wirbelnden getös
Vernehmen wir getön.

[51]

Wir giessen in den schlot

20
Von dem meerfarbnen most:

Da taucht aus erdenriefen
Da fliegt aus sternentiefen
Zu uns von west und ost
Was lebend ist und tot.

25
Wir schütteln unser sieb

Bis durch was euch gemein
Von allen schätzen trieb ·
Was haften bleibt am boden
Ist ein gebild von stein

30
Wie eines tieres hoden.


Euch stach man nie den staar ·
Ihr wandelt blöd und dumpf.
Wir feiern fest am sumpf
Am wasen der kafiller ..

35
Im giftigen fosforschiller

Sehn wir das wesen klar.