Stefan George

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stefan George
Stefan George
'
* 12. Juli 1868 in Büdesheim bei Bingen am Rhein
† 4. Dezember 1933 in Minusio bei Locarno (Tessin)
deutscher Dichter und Schriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11853856X
WP-Personensuche, SeeAlso
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke
Liste Siehe auch die bei Wikisource verfügbaren Texte in der Kategorie Stefan George.

Werke[Bearbeiten]

  • Hymnen. Berlin: Wilhelm & Brasch 1890
  • Der Teppich des Lebens und die Lieder von Traum und Tod. Mit einem Vorspiel. Blätter für die Kunst, Berlin 1900; 2. Ausgabe Berlin: Bondi 1901
  • Tage und Thaten. Aufzeichnungen und Skizzen. Berlin: Verlag der Blätter für die Kunst 1903 Minnesota-USA*
  • Drei Gesänge : an die Toten ; der Dichter in Zeiten der Wirren ; einem jungen Führer im ersten Weltkrieg. Berlin: Bondi 1921 ULB Düsseldorf

Übertragungen[Bearbeiten]

  • Zeitgenössische Dichter. 2 Bände, Berlin: Bondi 1905
    • Band 1: Rosetti, Swinburne, Dowsen, Jacobsen, Kloos, Verwey, Verhaeren
    • Band 2: Verlaine, Mallarmé, Rimbaud, De Regnier, D’Annunzio, Rolicz-Lieder. Internet Archive = Google-USA*

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

  • Deutsche Dichtung. Hrsg. und eingeleitet von Stefan George und Karl Wolfskehl. Berlin: Blätter für die Kunst
    • 1. Band: Jean Paul. 1900; 2. Ausgabe Berlin: Bondi 1910 California-USA*
    • 2. Band: Goethe. 1901; 2. Ausgabe Berlin: Bondi 1910 Minnesota-USA*, Penn State-USA*
    • 3. Band: Das Jahrhundert Goethes. [Klopstock. Schiller. Hölderlin. Novalis. Brentano. Eichendorff. Platen. Heine. Lenau. Hebbel. Mörike. C. F. Meyer] 1902; 2. Ausgabe Berlin: Bondi 1910 Minnesota-USA*; 3. Auflage 1923 Internet Archive

Sekundärliteratur[Bearbeiten]