Friedrich Wolters

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Friedrich Wolters
Friedrich Wolters
[[Bild:|220px]]
'
* 2. September 1876 in Uerdingen
† 14. April 1930 in München
deutscher Historiker, Lyriker, Übersetzer
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11743468X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • [als Fritz Wolters:] Studien über Agrarzustände und Agrarprobleme in Frankreich 1700 bis 1790. Kap. 1: Das Eigentum am Grund und Boden am Vorabende der Revolution. Pierer, Altenburg 1903 (zugl. Univ. Diss., Berlin 1903)
  • [als Fritz Wolters:] Studien über Agrarzustände und Agrarprobleme in Frankreich 1700–1790. Duncker & Humblot, Berlin 1905 (Staats- und Socialwissenschaftliche Forschungen, Band 22). Darin:
    • Das Eigentum am Grund und Boden am Vorabende der Revolution, S. 1–37
    • Die Theorien der Bodenverteilung und des Bodenkommunismus des 18. Jahrhunderts in Frankreich bis zur Revolution, S. 38–145
    • Die agrarische Bewegung von 1750–1789, S. 146–326
    • Der Kampf um die Bodengüter der französischen Kirche im 18. Jahrhundert bis zum 2. November 1789, S. 327–438
  • mit Friedrich Andreae: Arkadische Launen. S. Calvary, Berlin 1908 (Lyrikband; Commons=Internet Archive = Google-USA*)
  • [als Fritz Wolters:] mit Kurt Breysig, Berthold Vallentin, Friedrich Andreae: Grundrisse und Bausteine zur Staats- und zur Geschichtslehre. Zusammengetragen zu den Ehren Gustav Schmollers und zum Gedächtnis des 24. Juni 1908, seines siebenzigsten Geburtstages. Georg Bondi, Berlin 1908 Internet Archive = Google-USA*
    • darin Über die theoretische Begründung des Absolutismus im 17. Jahrhundert, S. 201–222
  • Herrschaft und Dienst (1. Teil Das Reich), in: Blätter für die Kunst, 3. Ausleseband, 1909, S. 156–170
  • Herrschaft und Dienst. Verlag der Blätter für die Kunst, Berlin 1909 (= Opus 1 der Einhorn-Presse); 2. Auflage Georg Bondi, Berlin 1920; 3. Auflage ebenda 1923 ULB Düsseldorf
  • Minnelieder und Sprüche. Übertragungen aus deutschen Minnesängern des XII.–XIV. Jahrhundert. Verlag der Blätter für die Kunst, Berlin 1909 ULB Düsseldorf (2. Auflage, Berlin 1922 als Bd. 3 der Hymnen und Lieder der christlichen Zeit) Aus der Ausgabe 1909:
  • Gedichte in: Blätter für die Kunst
  • als Herausgeber mit Friedrich Gundolf: Jahrbuch für die geistige Bewegung. Darin:
    • mit Friedrich Gundolf: [Vorwort der Herausgeber]. In: Jahrbuch für die geistige Bewegung. Band 1, Berlin 1910, unpaginiert Commons
    • Richtlinien. In: Jahrbuch für die geistige Bewegung. Band 1, Berlin 1910, S. 128–145 Commons
    • mit Friedrich Gundolf: [Wort der Herausgeber]. In: Jahrbuch für die geistige Bewegung. Band 2, Berlin 1911, S. 3 Commons
    • Gestalt. In: Jahrbuch für die geistige Bewegung. Band 2, Berlin 1911, S. 137–158
    • mit Friedrich Gundolf: Einleitung der Herausgeber. In: Jahrbuch für die geistige Bewegung. Band 3, Berlin 1912, S. III–VIII Commons
    • Mensch und Gattung. In: Jahrbuch für die geistige Bewegung. Band 3, Berlin 1912, S. 138–154 Commons
      • Nachdruck in: Mensch und Gattung. Aufsätze aus dem Kreis von Stefan George. Nachdruck aus dem Jahrbuch für die geistige Bewegung 1910–1912. Herausgegeben und bearbeitet von Detlef Weigt. Superbia-Verlag, Leipzig 2005, ISBN 3-937554-05-X [Kleine Hefte zu Mythologie und Philosophie, Band 4].
  • Besprechung von G. M. Drewes, Ein Jahrtausend lateinischer Hymnendichtung. In: Die Grenzboten 69, 33, Berlin 1910, S. 357–359
  • Wandel und Glaube. Verlag der Blätter für die Kunst, Berlin 1911 (Lyrikband; ULB Düsseldorf)
  • Melchior Lechter. Hanfstaengel, München 1911 ULB Düsseldorf
  • Die neue Gartenkunst. In: Die Grenzboten 70, 2, 1911
  • Hymnen und Sequenzen. Übertragungen aus den lateinischen Dichtern der Kirche vom vierten bis fuenfzehnten Jahrhundert. Verlag Otto von Holten, Berlin 1914 ULB Düsseldorf (2. Auflage, Berlin 1922 als Bd. 2 der Hymnen und Lieder der christlichen Zeit)
  • Geschichte der brandenburgischen Finanzen in der Zeit von 1640–1697. Darstellung und Akten, Band 2: Die Zentralverwaltung des Heeres und der Steuern. Habilitationsschrift, Duncker & Humblot, München/Leipzig 1915 (Urkunden und Aktenstücke zur Geschichte der inneren Politik des Kurfürsten Friedrich Wilhelm von Brandenburg, 1. Teil, 2. Band) ULB Düsseldorf
  • Ostern! In: Deutsche Karpathen-Zeitung, 2. Jahrgang, Nr. 103, 16. April 1916, S. 1
  • Wofür kämpfen wir? In: Kampf-Blätter des Deutschen Karpathenkorps, Nr. 3 (16. November 1916?), S. 1 DigiZeitschriften
  • mit Carl Petersen: Die Heldensagen der germanischen Frühzeit (= Werke der Schau und Forschung aus dem Kreise der Blätter für die Kunst). 2. Auflage. Ferdinand Hirt und Sohn, Breslau 1922 Internet Archive = Google-USA*
  • Rezension: Rudolf Wackernagel: Geschichte des Elsaß 1919. In: Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 16 (1922), S. 218–219 DigiZeitschriften
  • Stefan George. In: Der Rheinische Beobachter. Wochenschrift für das deutsche Selbstbestimmungsrecht an Rhein, Saar und Ruhr, 2. Jahrgang, Nr. 34, 19. 8. 1923, S. 533–536
  • mit Walter Elze: Stimmen des Rheines. Ein Lesebuch für die Deutschen (= Werke der Schau und Forschung aus dem Kreise der Blätter für die Kunst). Ferdinand Hirt, Breslau 1923
    • mit Einleitung: Der Rhein unser Schicksal, später erneut in Vier Reden über das Vaterland
  • Von der Herkunft und Bedeutung des Marxismus. In: Georg Karo, Edgar Salin u. a. (Hrsg.): Bilder und Studien aus drei Jahrtausenden. Festschrift für Eberhard Gothein. Duncker & Humblot, München/Leipzig 1923, S. 243–274 Commons
  • Lobgesänge und Psalmen. Übertragungen der griechisch-katholischen Dichter des I. bis V. Jahrhunderts. Berlin 1923 (= Hymnen und Lieder der christlichen Zeit, Bd. 1) ULB Düsseldorf
  • Colbert. In: Erich Marcks, Karl Alexander von Müller (Hrsg.): Meister der Politik. Eine weltgeschichtliche Reihe von Bildnissen. Band 2. Deutsche Verlagsanstalt, Stuttgart/Berlin 1922, S. 1–38 Commons (2. Auflage 1923, S. 293–328)
  • Der Wandrer. Zwölf Gespräche. Georg Bondi, Berlin 1924 ULB Düsseldorf
  • Der Donauübergang und der Einbruch in Serbien durch das IV. Reservekorps im Herbst 1915. Ferdinand Hirt, Breslau 1925
  • Der Faschismus. In: Wirtschaftsdienst, Weltwirtschaftliche Nachrichten, 10. Jahrgang, Nr. 34, 21. August 1925, S. 1269–1271 (Rezension zu: Mannhardt, J. W.: Der Faschismus, München 1925)
  • Goethe als Erzieher zum vaterländischen Denken: Rede. Hammerlich & Lesser, Altona 1925 (Veröffentlichungen der schleswig-holsteinischen Universitätsgesellschaft und Studentenhilfe, Ortsgruppe Altona; Heft 1; ND später in Vier Reden über das Vaterland)
  • Der Deutsche. Ein Lesewerk. Ferdinand Hirt, Breslau 1925–1927
  • Märchen und Geschichten unserer Seele. Druck der Werkstätten der Stadt Halle in der Burg Giebichenstein, Halle 1926 TU Braunschweig
  • Friedrich Wolters an Karl Wolfskehl (30. August 1927), handschriftlicher Brief
  • Vier Reden über das Vaterland (= Werke der Schau und Forschung aus dem Kreise der Blätter für die Kunst). Ferdinand Hirt, Breslau 1927 ULB Düsseldorf. Darin:
    • Vom Sinn des Opfertodes für das Vaterland, S. 5–29 (Rede gehalten zur Totenfeier für die Gefallenen der Christians-Albrecht-Universität zu Kiel am 22. November 1925)
    • Goethe als Erzieher zum vaterländischen Denken, S. 30–58 (Rede gehalten auf dem zweiten Schleswig-Holsteinischen Universitätstag in Altona am 28. Juni 1925. Wiederdruck der Festgabe der Ortsgruppe Altona der Schleswig-Holsteinischen Universitätsgesellschaft)
    • Hölderlin und das Vaterland, S. 59–98 (Rede gehalten zur Feier des vierzigjährigen Bestehens des Königs-Wilhelms-Gynmasiums zu Magdeburg am 29. März 1926)
    • Der Rhein unser Schicksal, S. 99–170 (Rede gehalten zur Rheinland-Feier der Tagung des Deutschen Hochschulverbandes in Marburg a. d. Lahn am 15. März 1923. Neudruck der erweiterten Fassung aus Stimmen des Rheines, 1923)
  • Die Bedingungen des Versailler Vertrages und ihre Begründung. Rede für die von der Universität am Tage der zehnjährigen Wiederkehr der Unterzeichnung des Versailler Vertrages geplante Gedenkstunde. 27 S. Als Manuskript bei Max Tandler gedruckt, Kiel 1929 Commons
  • Ernst Moritz Arndt und der Norden. In: Deutsch-Nordische Zeitschrift. Festschrift zum Nordisch-Deutschen Universitätstag in Kiel 2, Breslau 1929, S. 5–15
  • Stefan George und die Blätter für die Kunst. Deutsche Geistesgeschichte seit 1890 = Werke der Wissenschaft aus dem Kreise der Blätter für die Kunst. Geschichtliche Reihe). Georg Bondi, Berlin 1930 [d. i. November 1929] ULB Düsseldorf
  • Stefan George: Gedichte: Auswahl. Ausgewählt und herausgegeben von Friedrich Wolters. Ferdinand Hirt, Breslau 1930 (Hirts deutsche Sammlung: Literarische Abteilung. 1; 6).
    • auch Ungar, New York 1930
    • Nachdruck 1943 als Feldausgabe

postum

  • Stefan George, der Meister. In: Neues Magdeburger Tageblatt, 5. Dezember 1933
  • Die Führung der Jugend in der Zeit des Dichters. In: Rheinische Jugend 21, 1934, 12, S. 9–14
  • Der Briefwechsel Albert Verwey – Friedrich Wolters. Herausgegeben von Thomas Karlauf. In: Thomas Karlauf: Stefan George und Holland. Amsterdam 1984, S. 112–117.
  • Frühe Aufzeichnungen nach Gesprächen mit Stefan George zur »Blättergeschichte«. Herausgegeben von Michael Philipp. In: Castrum Peregrini 225, 1996, S. 5–61 Google-Vorschau
  • Stefan George / Friedrich Wolters: Briefwechsel 1904–1930. Herausgegeben von Michael Philipp. Castrum Peregrini Presse, Amsterdam 1998 (= Castrum Peregrini 233–235; Google-Vorschau.
  • Friedrich Gundolf – Friedrich Wolters: Ein Briefwechsel aus dem Kreis um Stefan George. Herausgegeben von Christophe Fricker. Böhlau, Köln 2009, ISBN 9783412202996.