Ich ſach blv̊men ſchone erſpꝛingen

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Walther von Klingen
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Ich ſach blv̊men ſchone erſpꝛingen
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 53r
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 13. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
In Originallettern. Vergleiche auch Ich sach blv̊men schone erspringen mit aufgelösten Lettern.
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[53r]

Ich ſach blv̊men ſchone erſpꝛingen·
dc iſt voꝛ dem walde ſchin·
da vō mv̊s min h̾ze ringen·
nach der lieben frowen min·
wil ſi mir genedig ſin·
mit den vogelin wolde ich ſingen·
vns den lieben ſvmer bꝛingen·

Genade frowe ich mv̊s verderben·
iem̾liche vn̄ vnuerſcholt·
iſt iv liep dc ich mv̊s ſterben·
ich wart nie frowen me ſo holt·
ſo wer zekvpfer woꝛden golt·
lihte wil ſi pꝛis erwerben·
lat ſi mich in ir dienſte ſterben·

Meien blvͤte vn̄ ǒch ir guͤte·
ſint ein andern wol gelich·
ſwa die roſen ſtent in blvͤte·
die ſint niht ſo minneklich·
als min lieb des froͤwe ich mich·
doch beſweret min gemvͤte·
dc man ir ſo ſere hvͤte·

Si v̾lieſent alle ir hv̊te·
mag ich mich zv̊ ir v̾ſteln·
dc gefuͤget wol dú gůte
wan ſol frúntſchaft ſere heln·
ellú hv̊te iſt gar verloꝛn·
ob ich die lieben vinde aleine·
ſo ſchat vns ir hvͤten kleine·

Ach[WS 1] got wie bꝛinnet mir min herze·
nach der lieben frowen min·
noh mere danne tvſent kerze·
ach got wan ſolde ich bi ir ſin·
ſi iſt ſo ſchoͤne vn̄ ǒch ſo fin·
als die viol in dem merzen·
dur ſi ſo lide ich manigen ſmerzen·

Solher ſwere ſo mich twinget·
nieman ſich v̾kvnnen ſol·
dv́ mich wol von ſoꝛgē bꝛinget·
ſwenne ſi wil ſo wirt mir wol·
maniger minen kvmb̾ klagt·
mit ſvͤſſen[WS 2] woꝛtē vs dem mvnde·
der mir wol des todes gvnde·

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: Vch.
  2. Vorlage:ſv̊ſſen.