Illustrirte Monatshefte

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor:
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Illustrirte Monatshefte
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 13, S. 154
Herausgeber: Ferdinand Stolle
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1854
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[154] Illustrirte Monatshefte für „Familienglück, weibliche Bildung und Humanitätsbestrebungen“ ist der Titel einer Zeitschrift, welche seit einigen Monaten in Dresden erscheint und, wie wir hören, bereits Anerkennung und Verbreitung gefunden hat. Der im Titel ausgesprochene Zweck ist ein so edler und heiliger, ein so großer und weittragender, daß wir um seinetwillen schon die glänzendste Realisirung und dazu eine große Verbreitung wünschen möchten. Die an der Spitze aufgeführten Mitarbeiter haben allerdings zum Theil einen gewichtigen Namen in der Wissenschaft, und da die Zeitschrift auch außerdem noch von tüchtigen Kräften unterstützt, dabei vom Verleger entsprechend ausgestattet wird, so dürfen wir hoffen, daß Frauen und Jungfrauen sich des jungen Unternehmens freundlich annehmen werden.