Johann Friedrich von Cronegk

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Johann Friedrich von Cronegk
Johann Friedrich von Cronegk
[[Bild:|220px]]
* 2. September 1731 in Ansbach
† 1. Januar 1758 in Nürnberg
deutscher Dramatiker, Lyriker und Essayist
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11852285X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Der Krieg. Oder die Empfindungen eines Christen bey dem Kriege. Eine Ode. Halle 1757 Google
  • Codrus. Ein Trauerspiel in fünf Aufzügen. Wien 1764 Google
  • Olint und Sophronia. Ein christliches Trauerspiel in Versen und 5 Aufzügen. Wien 1764 Google
  • Blüthen des Geistes Stein, Sraßburg 1775 Google
    • Der Missvergnügte. Ein Lustspiel, in einem Aufzuge.
    • Der erste Aprill. Ein Lustspiel, in einem Aufzuge.

Herausgeber[Bearbeiten]

  • Der Freund. Eine Wochenschrift. mit Johann Peter Uz u.a. Posch, Anspach 1754-56

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Friedrich Matthisson: Lyrische Anthologie Bd. 4, Orell Füßli & Co., Zürich 1803 New York
  • Jakob Minor: Deutsche National-Litteratur. Historisch kritische Ausgabe. Band 72. Lessings Jugendfreunde. Spemann, Berlin und Stuttgart [1883] Internet Archive
  • Henriette Feuerbach: Uz und Cronegk. Zwei fränkische Dichter aus dem vorigen Jahrhundert.Engelmann, Leipzig 1866 Google