Johannes Schiltberger

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Johannes Schiltberger
Johannes SchiltbergerLindwurm vnd einhiren, BSB-Ink S-201
[[Bild:|220px]]
Johann, Hannes oder Hans Schiltberger
* September (?) 1380 in Freising (oder München)
† nach 1427 in München
Orientreisender und Reiseschriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118795007
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Reisebuch, [Augsburg], [ca. 1477] [BSB-Ink S-201 GW M34080] MDZ München
  • Reisebuch. Südwestdeutschland, um 1480. Cod. Pal. germ. 216 UB Heidelberg
  • Ein wunderbarliche und kurtzweilige History, Wie Schildtberger, einer auß der Stadt München inn Beyern, von den Türcken gefangen, inn die Heydenschafft gefüret, u. wider heim kommen ist] Schildtberger. Franckfurt am Mayn : Gülfferich, 1553 HAB Wolfenbüttel
  • Schildtberger. Ein wunderbarliche vnnd kurtzweilige History / Wie Schildtberger / einer auß der Stadt Muenchen in Beyern / von den Tuercken gefangen / in die Heydenschafft gefueret / vnd wider heimkommen ist / sehr luestig zu lesen. Frankfurt/Main : Han, Weigand, 1556 ULB Halle
  • Eine wunderbarliche und kurzweilige historie, wie Schiltberger, einer aus der stadt München in Bayern, von den Türken gefangen, in die heidenschaft geführt und wieder ist heim kommen. Item, was sich für kriege und wunderbarliche taten, dieweil er in der heidenschaft gewesen, zugetragen, ganz kurzweilig zu lesen. Mit den Holzschnitten des Erstdrucks (um 1475). Ausgewählt und übertragen von G. Siemes. Leipzig : Insel-Verlag [1917] California-USA* = Internet Archive; Princeton-USA* = Commons

Sekundärliteratur[Bearbeiten]