Josef Anton von Riegger

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Josef Anton Stefan von Riegger
Josef Anton von Riegger
[[Bild:|220px]]
* 13. Februar 1742 in Innsbruck
† 5. August 1795 in Prag
vorderösterreichischer Jurist und Historiker
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 119018063
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Amoenitates literariae Friburgenses, 3 Faszikel, Ulm 1775–1776 Google – der erste Faszikel des Pionier-Werks der Humanismusforschung beschäftigt sich mit den Theologen Johannes Pfeffer von Weidenberg und Johannes Geiler von Kaysersberg, Faszikel II und III mit Jakob Wimpfeling. Es werden auch einige deutschsprachige Schriftstücke abgedruckt.
  • Bibliotheca Rieggeriana Friburgensis. Scrinium I UB Freiburg – Bibliothekskatalog
  • Materialien zur alten und neuen Statistik von Böhmen, 1789 Google
  • Archiv der Geschichte und Statistik, insbesondere von Böhmen Google Editions

Zahlreiche Werke (überwiegend lateinische, aber auch deutsche) bietet die UB Freiburg digitalisiert an (derzeit in Vorbereitung)

Lateinische Werke[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Dieter Mertens: Joseph Anton von Riegger (1742–1795) als Erforscher des oberrheinischen Humanismus. In: Achim Aurnhammer (Hrsg.): Zwischen Josephinismus und Frühliberalismus. Literarisches Leben in Südbaden um 1800. Freiburg im Breisgau: Rombach, 2002, S. 613–638 Freidok