Karl Brandi

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karl Brandi
[[Bild:|220px|Karl Brandi]]
[[Bild:|220px]]
* 20. Mai 1868 in Meppen
† 9. März 1946 in Göttingen
Historiker, Professor für mittlere und neuere Geschichte in Göttingen
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118673173
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Stammesgrenzen zwischen Ems und Weser. Osnabrück 1893 ULB Münster
  • Monumenta Tridentina. Beiträge des Concils von Trient 1546–1547. Begonnen von August von Druffel, fortgesetzt von Karl Brandi.
    • Bd. 1: Von der Sendung der Legaten nach Trient (März 1545) bis zum Beginn des schmalkaldischen Krieges (Juni 1546). München 1899. Internet Archive

Artikel in der Allgemeinen Deutschen Biographie[Bearbeiten]

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

Sekundärliteratur[Bearbeiten]