Karl Christian Ernst von Bentzel-Sternau

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karl Christian Ernst von Bentzel-Sternau
Karl Christian Ernst von Bentzel-Sternau
[[Bild:|220px]]
Christian Graf von Benzel-Sternau; Pseudonym: Horatio Cocles
* 9. April 1767 in Mainz
† 13. August 1849 in Mariahalden, Schweiz
Staatsmann, Herausgeber und Schriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11612363X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

Dramen[Bearbeiten]

Romane und Erzählungen[Bearbeiten]

  • Kamillo Altiera oder das Verhängniß. Eine Geschichte. Keyser, Erfurt 1795 USB Köln
  • Novellen für das Herz. 2 Bände. Hamburg 1795–1796
  • Reisegefährten. Altona 1797
  • Mährchen am Kamin. 2 Bände. Hamburg und Altona 1806
  • Proteus oder das Reich der Bilder. Aus dem Klarfeldischen Archive herausgegeben. Montag-Weiß, Regensburg 1806 MDZ München, Google
  • Titania oder das Reich der Mährchen. Aus dem Klarfeldischen Archive. Montag-Weiß, Regensburg 1807 MDZ München = Google
  • Morfeus oder das Reich der Träume. Aus dem Klarfeldischen Archive. Montag-Weiß, Regensburg 1808 MDZ München = Google

Politische und sonstige Schriften[Bearbeiten]

  • Ueber das Verhältniß der thätigen und leidenden Kraft im Staate zu der Aufklärung. Bei Veranlassung der neuesten Unruhen. Frankfurt a. M. 1790 MDZ München, Google
  • Aretäus oder für Privatglük und Gemeinwohl. Keyser, Erfurt 1793 GDZ Göttingen
  • Gedanken über die möglichst beste Anwendung der Reichsexekutionsordnung in gegenwärtigem Zeitpunkte. (anonym) Varrentrapp und Wenner, Frankfurt am Main 1794 GDZ Göttingen
  • Briefe über den Frieden. Vollmer, Erfurt 1795 MDZ München, Google
  • Publikola oder gesammelte Blätter guter Absicht. 2 Bände. Regensburg 1805
  • Gemmen. Taschenbuch für Schillers Freunde auf das Jahr 1808. Carlruhe [1808] MDZ München, Google
  • Anti-Israel. Eine Vorlesung in der geheimen Akademie zum grünen Esel als Entrittsrede gehalten von Horatius Cocles. [Sauerländer], [Aarau] 1818 UB Frankfurt/M., MDZ München, Google
  • Versuch einer Würdigung der Tendenz des teutschen Handelsstandes, angestellt auf dem Standpunkte des bairischen Patrioten. Straubing [1821] Google
  • Baiernbriefe oder Geist der vier ersten Ständeversammlungen des Königreiches Baiern. 4 Bände. Stuttgart 1831
  • Grillenfang auf 1840. Schultheß, Zürich 1840

Übersetzungen[Bearbeiten]

  • Perikles. Ueber den Einfluss der schönen Künste auf das öffentliche Glück. Gotha 1806 MDZ München, Google (Charles d'Alberg: Périclès. De l'Influence des beaux-arts sur la félicité publique)
  • Der Cid. Trauerspiel in 5 Akten nach Peter Corneille. Becker, Gotha 1811 MDZ München, Google
  • Venedigs Geschichte im Abriß. Nach Eugen La Baume's Histoire abrégée de Venise, Paris 1811. Varrentrapp, Frankfurt am Main 1812 MDZ München, Google
  • Frankreichs Friedensgeschichte unter den drei ersten Dynastien. Nach Flassan's Histoire générale et raisonnée de la diplomatie française, II. Ed. Paris 1811. 2 Bände. Varrentrapp, Frankfurt am Main 1813–1815 (Gaétan de Raxis de Flassan)
  • Eduard Young's Nachtgedanken. im Versmaas der Urschrift übersetzt. Frankfurt a. M. 1825 (Edward Young: Night Thoughts) MDZ München = Google

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

  • Jason. Eine Zeitschrift. Gotha 1808–1811 BSB München
  • Urkunden und Aktenstücke zu der ehrerbietigsten Rekursschrift an den hohen Kongreß zu Wien vom 30 Oktober 1814. 1814 Google
  • Leserliche Urkunden. Glarus 1843 MDZ München, Google

Sekundärliteratur[Bearbeiten]