Mainz

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mainz
Mainz
Meyntz; Maynz; Mayence; Mogontiacum;
Domstadt am Rhein mit 2000-jähriger Geschichte, Gutenberg-Stadt und Landeshauptstadt von Rheinland-Pfalz
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Eintrag in der GND: 4037124-4
Weitere Angebote
Mainz um 1572. Aus: Braun & Hogenberg: Beschreibung vnd Contrafactur der vornembster Stät der Welt

Antike Geschichte[Bearbeiten]

  • Jacob Becker: Die Rheinübergänge der Römer bei Mainz. In: Annalen des Vereins für Nassauische Alterthumskunde und Geschichtsforschung. Zehnter Band. 1870. Wiesbaden, S. 157–222 Google
  • Geissner: Die im Mainzer Museum befindlichen Sigillata-Gefässe der nachaugustinischen Zeit und ihre Stempel. (Programm des Großherzoglichen Realgymnasiums, der Ober-Realschule und der Höheren Handelsschule zu Mainz ; 1903/04, Beil.) Mainz 1904 Dilibri

Beschreibungen und Geschichte[Bearbeiten]

  • Kurze Beschreibung des gelobten Landes und der mainzischen Kurlande. Mainz 1783? Dilibri
  • Jacob Veith Zech: Anrede an seine Mitbrüder und Mitbürger gehalten in der Gesellschaft der Freunde der Freiheit und Gleichheit den 21ten Dezember 1792. Mainz 1793 MDZ München = Google
  • Mainz im Genusse der durch die Franzosen errungenen Freiheit und Gleichheit, oder die Leiden der treuen mainzer Bürger unter dem Joche der Franzosen und Klubbisten : mit einem Anhange aller während dieser Zeit in Mainz herausgekommenen Proklamationen. Deutschland [i.e. Frankfurt/Main] 1793 MDZ München = Google, SLUB Dresden
  • Le guide de la ville de Mayence contenant la dénomination de ses six sections, rues, maisons et de leurs numéros, ainsi que des habitans avec leurs qualités, états, professions ou métiers. Mainz [1800] Dilibri
  • Heinrich Bruehl: Mainz. Geschichtlich, Topographisch und Malerisch dargestellt. Mainz 1829 Google
  • [Franz Ludwig von Hatzfeldt]: Der Untergang des Churfürstenthums Mainz, von einem Churmainzischen General. Frankfurt 1839 Google
  • Noch einmal: Mainz das Bollwerk Deutschlands und die französische Invasion. Mainz 1860 Google
  • Die Bundesfestung Mainz: Eine Beleuchtung der Schrift: "Mainz das Bollwerk Deutschlands und die französische Invasion". Darmstadt 1860 Google
  • Mainz. Berlin 1861 (Politik, Besetzung, Preussen, Österreich) Google
  • Karl Klein: G. Forster's letzte Handlungen in Mainz oder die Beschlüsse des in Mainz tagenden Nationalkonvents, März 1793. (Aus: Mainzer Wochenblatt) Mainz 1863 Dilibri
  • Friedrich Schoedler: Mainz vor zehn Jahren. (Programm der Großherzoglichen Realschule I. und II. Ord. zu Mainz ; 1880/81) Mainz 1881 Dilibri
  • Bernhard Schädel: Die Königsstühle bei Mainz und die Wahl König Konrads II. (Programm des Großherzoglichen Realgymnasiums und der Realschule zu Mainz ; 1895/96, Wiss. Beil.) Mainz 1896 Dilibri

Kirchengeschichte[Bearbeiten]

  • [Andreas Preiser]: Die Melodien des Gesang-Buches für die Diözes Mainz : nach Herrn Hartigs Vollständiger Sammlung zum Gebrauch für Schulen in Ziffern mit unterlegtem Texte. Mainz 1829 Dilibri
  • Franz Usinger: Das Bistum Mainz unter französischer Herrschaft (1798-1814), Diss., Main 1911 UB Belgrad
  • Manfred Stimming: Die Entstehung des weltlichen Territoriums des Erzbistums Mainz. I. Teil. Die Besitzungen des Mainzer Erzstifts bis zum Ende des 12. Jahrhunderts, Hab.-Schr., Breslau 1913, Darmstadt 1913 USB Köln
  • Günter Duffrer: Auf dem Weg zu liturgischer Frömmigkeit : das Werk des Markus Adam Nickel (1800 - 1869) als Höhepunkt pastoralliturgischer Bestrebungen im Mainz des 19. Jahrhunderts. (= Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte ; 6) Speyer 1962 (Nicht gemeinfrei!) Dilibri
  • Heinz Duchhardt: Philipp Karl von Eltz : Kurfürst von Mainz, Erzkanzler des Reiches (1732 - 1743) ; Studien zur kurmainzischen Reichs- u. Innenpolitik. (= Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte ; 10) Mainz 1969 (Nicht gemeinfrei!) Dilibri
  • Irmtraud Liebeherr: Der Besitz des Mainzer Domkapitels im Spätmittelalter. (= Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte ; 14) Mainz 1971 (Nicht gemeinfrei!) Dilibri
  • Franz Rudolf Reichert (Hrsg.): Beiträge zur Mainzer Kirchengeschichte in der Neuzeit : Festschrift für Anton Philipp Brück zum 60. Geburtstag. (= Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte ; 17) Mainz 1973 (Nicht gemeinfrei!) Dilibri
  • Anton Ph. Brück (Hrsg): Willigis und sein Dom : Festschrift zur Jahrtausendfeier des Mainzer Domes ; 975 - 1975. (= Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte ; 24) Mainz 1975 (Nicht gemeinfrei!) Dilibri
  • Herbert Heine: Die Melodien der Mainzer Gesangbücher in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts. (= Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte ; 23) Mainz 1975 (Nicht gemeinfrei!) Dilibri
  • Ferdinand W. Sender: Georg Friedrich Greiffenclau von Vollrads : 1573 - 1629 ; ein Prälat aus der mittelrheinischen Reichsritterschaft. Aufstieg und Regierungsantritt in Mainz. (= Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte ; 30) Mainz 1977 (Nicht gemeinfrei!) Dilibri
  • Ingrid Heike Ringel: Studien zum Personal der Kanzlei des Mainzer Erzbischofs Dietrich von Erbach : (1434 - 1459). (= Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte ; 34) Mainz 1980 (Nicht gemeinfrei!) Dilibri
  • Anton Ph. Brück: Serta Moguntina. (Sammelband mit Schriftenauswahl, Hrsg. Helmut Hinkel), (= Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte ; 62) Mainz 1989 (Nicht gemeinfrei!) Dilibri
  • Helmut Hinkel (Hrsg.): 1000 Jahre St. Stephan in Mainz : Festschrift. (= Quellen und Abhandlungen zur mittelrheinischen Kirchengeschichte ; 63) Mainz 1990 (Nicht gemeinfrei!) Dilibri

Kunstgeschichte[Bearbeiten]

  • Katalog der Bibliothek des verstorbenen Grafen Franz v. Kesselstatt in Mainz, welche nebst einer bedeutenden Gemäldegallerie, einer Sammlung von Kupferstichen und von Alterthümern den 1. März 1842 und folgende Tage in Mainz öffentlich versteigert werden. Mainz 1842 Dilibri (Siehe Wikipedia: Franz von Kesselstatt)

Mainzer Buchdruckgeschichte[Bearbeiten]

Siehe auch Johannes Gutenberg und Buchdrucker- und Buchhandelsgeschichte

Sagen[Bearbeiten]

Schulgeschichte[Bearbeiten]

  • Karl Beck: Geschichte der Mainzer Realschule : (Realschule, Realgymnasium, Höhere Handelschule, Oberrealschule). (Schulprogramm 1904/05) Mainz Dilibri

Theatergeschichte[Bearbeiten]

Adressbücher[Bearbeiten]

siehe unter Mainz

Zeitschriften[Bearbeiten]

  • Mainzer Monatschrift von geistlichen Sachen. Hrsg.: J.K. Müller, Mainz (Jg. 4: Mainz und Frankfurt) Jg. 1-6. 1784-1790 UB Bielefeld
  • Politische Unterhaltungen am linken Rheinufer. (Hrsg. Mathias Metternich) Bingen 1.1797 - 68.1798 und Forts.: Neue Politische Unterhaltungen am linken Rheinufer. Mainz 1.1798 - 45.1798 (Reprint 1972) Michigan
  • Quartalblätter des Vereines für Literatur und Kunst zu Mainz. Mainz 1830-1835
  • Rheinisches Archiv für Geschichte und Litteratur. Mainz, später Wiesbaden 1.1810- 15.1814. (Hrsg. Nicolaus Vogt, Johannes Ignaz Weitzel) Vollständig unter Landesgeschichte

Zeitungen[Bearbeiten]

siehe unter Mainz

Personen[Bearbeiten]

In Mainz geboren[Bearbeiten]

Mit Mainz verbunden[Bearbeiten]