Willigis

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Willigis
Willigis
[[Bild:|220px]]
Willegis
* um 940 in Schöningen
† 23. Februar 1011 in Mainz
Erzbischof von Mainz von 975 bis 1011
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118633384
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Allgemeines[Bearbeiten]

  • Nikolaus Serarius: Mogontiacarum rerum […] libri quinque. Mainz 1604, S. 714–727 Google
  • Officium vetustissimum in quo vita et miracula beati Willigisi confessoris atque pontificis recensentur […]. Mainz 1675 UB Maryland
  • Johann Heinrich Ossenbeck: De Willigisi archicancellarii regni Germaniae et archiepiscopi Moguntini vita et rebus gestis. Diss. Münster 1859 Google
  • Johann Friedrich Böhmer: Regesta archiepiscoporum Maguntinensium. Hrsg. von Cornelius Will. Bd. 1, Innsbruck 1877, S. XXXVII–XLIII, 117–144 MGH-Bibliothek (PDF, 25 MB)
  • Willigis und sein Dom. Festschrift zur Jahrtausendfeier des Mainzer Domes 975 – 1975. Hrsg. von Anton Ph. Brück. Mainz 1975 dilibri
  • Walter Heinemeyer: Erzbischof Willigis von Mainz. In: Blätter für deutsche Landesgeschichte 112 (1976), S. 41–57 MDZ München
  • 1000 Jahre St. Stephan in Mainz. Festschrift. Hrsg. von Helmut Hinkel. Mainz 1990 Dilibri
  • Werner Goez: Leben und Werk des heiligen Willigis. In: 1000 Jahre St. Stephan in Mainz. Hrsg. von Helmut Hinkel. Mainz 1990, S. 15–32 MGH-Bibliothek
  • Jakob Wimpfeling: Catalogus archiepiscoporum Moguntinorum. Hrsg. von Sigrid von der Gönna. München 2007, S. 136–140 MDZ

Sage vom Mainzer Rad[Bearbeiten]

  • Johann Bange: Newe Cronick […]. Mühlhausen 1600, Bl. 38v MDZ (Hauptquelle der Brüder Grimm)
  • Karl Herrmann: Das Wappen und die Siegel der Stadt Erfurt. In: Jahrbücher der Königlichen Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt NF 5 (1866), 75-207, hier S. 85–90 Google
  • Guerrier (siehe oben), S. 13–18
  • Johann Christian von Stramberg: Denkwürdiger und nützlicher Rheinischer Antiquarius […]. Abt. II Bd. 18. Koblenz 1870, S. 417–524 zu Willigis, S. 417–432 Google zu seiner Herkunft und zur Sage
  • Wolfgang Dobras: Willigis und das Mainzer Rad. Eine Sage und ihre Funktion im Wandel der Geschichte. In: Mainzer Zeitschrift 106/107 (2011/12), S. 197–216, gaestefuehrungen-mainz.de