Carl Euler

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Carl Euler
Carl Euler
[[Bild:|220px]]
Carl Philipp Euler
* 8. Februar 1828 in Kirchbollenbach (heute zu Idar-Oberstein)
† 15. September 1901 in Berlin
deutscher Turnpädagoge und Schriftsteller
Mitarbeiter der Allgemeinen Deutschen Biographie
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 104106034
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

Monographien[Bearbeiten]

  • De antiquiroum romanorum studiis Homericis. Dissertatio inauguralis. Gustav Schade, Berlin [1854] Princeton
  • Erzbischof Willigis von Mainz in den ersten Jahren seines Wirkens. Geschichtliche Abhandlung. Nebst dem Jahresbericht des Rectors. Einladungsprogramm zu der am 21. Mai 1860 stattfindenden Stiftungsfeier der Königlichen Landesschule Pforta. Heinrich Sieling, Naumburg 1860 UB Gießen, MDZ München = Google, Princeton = Google, Google
  • mit G. Eckler: Verordnungen und amtliche Bekanntmachungen das Turnwesen in Preußen betreffend. Ernst Keil, Leipzig 1869 MDZ München = Google
  • Turngeräthe und Turneinrichtungen für Schul- und Militair-Turn-Anstalten und Turn-Vereine. Unter Mitwirkung von Dr. Carl Euler bearbeitet von H. O. Kluge. Mit drei Tafeln Abbildungen. E. H. Schroeder, Berlin 1872 Internet Archive, MDZ München = Google
  • Friedrich Ludwig Jahn. Sein Leben und Wirken. Mit einem Bilde Jahn’s. Carl Krabbe, Stuttgart 1881 Internet Archive = Google-USA*, Google-USA*

Unselbständige Veröffentlichungen[Bearbeiten]

In: Die Gartenlaube

  • Deutsche Turnfeste. 1885, Heft 27
  • Friedrich Friesen. Ein Gedenkblatt zu seinem hundertsten Geburtstag. 1885, Heft 39
  • Kaiser Wilhelm I., ein Freund des Turnens. Persönliche Erinnerungen. 1888, Heft 19
  • Das siebente deutsche Turnfest in München. 1889, Heft 34
  • Kaiser Friedrich – ein Freund des Turnens. 1896, Heft 8
  • Fürst Bismarck und F. L. Jahn. 1899, Heft 17

Artikel in der Allgemeinen Deutschen Biographie[Bearbeiten]

Herausgeberschaft[Bearbeiten]

  • mit R. Hartstein (Hg.): Hans Ferdinand Massmann. Sein Leben, seine Turn- und Vaterlandslieder. Zur Erinnerung an seinen hundertsten Geburtstag. Mit fünf Abbildungen. Berlinische Verlagsanstalt, Berlin 1902 Internet Archive = Google-USA*

Sekundärliteratur[Bearbeiten]