Karl Zell

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Karl Zell
Karl Zell
[[Bild:|220px]]
* 8. April 1793 in Mannheim
† 21. Januar 1873 in Freiburg im Breisgau
deutscher klassischer Philologe und Politiker
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116976012
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Aristotelis Ethicorum Nicomacheorum Libri Decem, zwei Bände, Heidelberg 1820
  • Phaedri Augusti liberti fabulae Aesopiae, Stuttgart 1828
  • Betrachtungen über die Wichtigkeit und Bedeutung des Studiums der classischen Literatur und Alterthumskunde für unsere Zeit: Nebst Nachricht über das von der heutigen Universität neu gegründete philologische Seminarium, Freiburg 1830
  • Über die Zeitungen der alten Römer, Freiburg 1834
  • Notiz über den handschriftlichen Nachlaß des P. Desbillons. In: Verhandlungen der zweiten Versammlung deutscher Philologen und Schulmänner in Mannheim 1839. Mannheim: Tobias Loeffler, 1840, S. 109–121, Google
  • Ueber die Iliade und das Nibelungenlied: Neun literarische Abendunterhaltungen in dem Museum zu Karlsruhe, Karlsruhe 1843 Google
  • Die römischen Elogien und König Ludwigs Walhallagenossen: Eine literarhistorische Abhandlung, Stuttgart 1847 MDZ München
  • Dissertatio de mixto rerum publicarum genere Graecorum et Romanorum scriptorum sententiis illustrato, Heidelberg 1851 Internet Archive
  • Handbuch der römischen Epigraphik, drei Bände, Heidelberg 1850–1857
    • Erster Theil: Auswahl römischer Inschriften, Heidelberg 1850 = Delectus Inscriptionum Romanarum Google
    • Zweiter Theil: Anleitung zur Kenntniß der römischen Inschriften, Heidelberg 1852 Google, Google, Google
    • Dritter Theil: Supplement, die Stadtrechte von Salpensa und Malaga, und andere Gesetzesdenkmäler enthaltend, Heidelberg 1857 Google
  • Zweite Ausgabe in einem Band, Heidelberg 1874 Internet Archive
  • Ferienschriften: Neue Folge, Heidelberg 1857–1873
    • Band 1 (1857)
    • Band 1² (1873)
  • Opuscula academica Latina, Freiburg 1857 Google
  • Beleuchtung der Verhandlungen der protestantischen Conferenz in Durlach den 28. November 1859, Freiburg im Breisgau 1860 MDZ München
  • Das Badische Concordat und die Conferenz in Durlach : Sendschreiben an Herrn Geh. Hofrath Dr. Zell, Freiburg im Breisgau 1860 MDZ München
  • Gebhard von Zäringen, Bischof von Constanz, Freiburg im Breisgau 1865 Google
  • Die moderne deutsche Volksschule und die neueste badische Schulgesetzgebung, Freiburg im Breisgau 1865 MDZ München
  • Die Kirche der Benedictiner-Abtei Petershausen bei Konstanz : ein Beitrag zur Kunstgeschichte des südlichen Deutschlands, Freiburg im Breisgau 1867 MDZ München

Übersetzungen[Bearbeiten]

  • Aristoteles Werke: Organon, oder Schriften zur Logik, Stuttgart 1836–1841 (Tafel-Osiander-Schwab, Griechische Prosaiker in neuen Uebersetzungen, Band 154. 155. 196. 212)
    • Bändchen 1: Kategorien, Rhetorik (1836) Google
    • Bändchen 2–4: Analytika 1 (1836) Google
    • Bändchen 5: Analytika 2 (1840) Google
    • Bändchen 6: Topika 1 (1841) Google

Sekundärliteratur[Bearbeiten]