Lorenz Clasen’s „Die Wacht am Rhein“

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
<<< >>>
Autor:
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Lorenz Clasen’s „Die Wacht am Rhein“
Untertitel:
aus: Die Gartenlaube, Heft 15, S. 252
Herausgeber: Ernst Keil
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1872
Verlag: Verlag von Ernst Keil
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans bei Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[252] Lorenz Clasen’s „Die Wacht am Rhein“ ist vor Kurzem in Oelfarbendruck bei J. G. Fritzsche in Leipzig erschienen. Einer besonderen Empfehlung bedarf dieses als Lithographie und Photographie in den weitesten Kreisen verbreitete Bild nicht mehr und es sei nur erwähnt, daß der Oelfarbendruck als ein wohl gelungener bezeichnet zu werden verdient. Der Preis von 4½ Thlr. ist für das 57 Cent. hohe und 46 Cent. breite Bild ein billiger.