Ludwig Berwald

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ludwig Berwald
[[Bild:|220px|Ludwig Berwald]]
[[Bild:|220px]]
* 8. Dezember 1883 in Prag
† 20. April 1942 im Ghetto Litzmannstadt
österreichischer Mathematiker
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 13554548X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Krümmungseigenschaften der Brennflächen eines geradlinigen Strahlensystems und der in ihm enthaltenen Regelflächen. Inaugural-Dissertation einer hohen philosophischen Faultät (II. Sektion) der Kgl. Bayer. Ludwig-Maximilians-Universität zu München am 3. Dezember 1908 zur Erlangung der Doktowürde. München: Kgl. Hof- und Universitätsdruckerei von Dr. C. Wolf & Sohn, 1909 California-USA*
  • Über einige Minimums-Sätze der Dreiecks- und Tetraedergeometrie. In: Archiv der Mathematik und Physik. Dritte Reihe, 25. Band (1917), S. 97–103 Michigan-USA*

Sekundärliteratur[Bearbeiten]