Ludwig Karl Aegidi

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ludwig Karl James Aegidi
Ludwig Karl Aegidi
[[Bild:|220px]]
Ludwig Helfenstein
* 10. April 1825 in Tilsit
† 20. November 1901 in Berlin
deutscher Historiker
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116009047
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke


Werke[Bearbeiten]

  • Gegen die Signatura temporis. Von einem freimüthigen Widersacher der Revolution. Berlin 1849 Google (unter Pseudonym: „Siebenter September“)
  • Zur Propaganda der national-konstitutionellen Partei. Von einem freimüthigen Widersacher der Revolution. Berlin 1849. 71 S. Google (unter Pseudonym: „S. September“)
  • Der Fürsten-Rath nach dem Lüneviller Frieden. Eine reichsrechtliche Abhandlung, Berlin 1853. 331 S. + 1 Tafel MDZ München, Google
  • Der deutsche Kern der italienischen Frage. Leipzig 1859. 41 S. Google (ohne Namen)
  • Die Schluß-Acte der Wiener Ministerial-Conferenzen zur Ausbildung und Befestigung des deutschen Bundes. Urkunden, Geschichte und Commentar [nur die erste Abteilung „Die Urkunden“ erschienen]. Berlin 1860. 452 S. Google
  • Aus dem Jahr 1819. Beitrag zur deutschen Geschichte, 2. vermehrte Auflage, Hamburg 1861 Google
  • Das Verhältniß der Turner und Turnvereine zur Politik. Hamburg 1863. 16 S. Google
  • Aus der Vorzeit des Zollvereins. / Beitrag zur Deutschen Geschichte. Hamburg, 1865. 132 S. Google
  • Frei Schiff unter Feindes Flagge. Urkundliche Darstellung der Bestrebungen zur Fortbildung des Seerechts seit 1856. auf Veranlassung der Bremer Handelskammer hrsgg. mit Alfred Klauhold. Beilage zum Staatsarchiv. Hamburg 1866. XXXVIII + 170 S. Google
    • englische Ausgabe: Free Ships under Enemy’s Flag. Published under the direction of the Bremen Chamber of Commerce. / Translation from the "Staats-Archiv." / Hamburg 1866 Google
  • Woher und Wohin? / Ein Versuch, die Geschichte Deutschlands zu verstehen. Hamburg 1866. 31 S. Google
  • Zur Reform des Seekriegsrechts. Aus dem amtlichen stenographischen Bericht der Reichstags-Verhandlung vom 18. April 1868. Mit Vorwort von L. K. Aegidi. Berlin 1868. VI + 35 S. Google
  • Die Mainlinie. Ein Beitrag zur Interpretation des Prager Friedens. Bonn 1869. 20 S. Google
  • Das Staatsarchiv. Sammlung der officiellen Actenstücke zur Geschichte der Gegenwart.
    • 1. Band 1861 Google
    • 2. Band 1862 Google mit Beilage Der ungarische Verfassungsstreit urkundlich dargestellt.
    • 3. Band 1862 Google mit Beilage Die Krisis des Zollvereins urkundlich dargestellt. Google
    • 4. Band 1863 Google
    • 5. Band 1863 Google
    • 6. Band 1864 Google
    • 7. Band 1864 Google
    • 8. Band 1865 Google
    • 9. Band 1865 Google
    • 10. Band 1866 und 11. Band Google mit der Beilage „Frei Schiff unter Feindes Flagge“ (siehe oben)
    • 11. Band 1866 Google
    • 12. Band 1867 Google
    • 13. Band 1867 Google
    • 14. Band 1868 Google
    • 15. Band 1868 Google
    • 16. und 17. Band 1869 Google
    • 18. und 19. Band 1870 Google
    • 19. Band 1870 Google
    • 20. Band 1871 Google
    • 20. und 21. Band 1871 Google

1872-1888 herausgegeben von Hugo von Kremer-Auenrode (eigentlich Hugo Kremer von Auenrode) und Ph. Hirsch

Übersicht der weiteren Bände bis 85/86 (1916) bei Google: [1] bzw. [2] (zur Zeit in Deutschland noch gesperrt)

  • (Hrsg.) Zeitschrift für Deutsches Staatsrecht und Deutsche Verfassungsgeschichte. Berlin 1867. Google