Märkte reizen dich zum Kauf

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Johann Wolfgang von Goethe
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: [Märkte reizen dich zum Kauf]
Untertitel:
aus: Vorlage:none
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1827
Verlag:
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Stuttgart und Tübingen, in der J. G. Cotta’schen Buchhandlung.
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Goethe’s Werke. Vollständige Ausgabe letzter Hand. Fünfter Band. S. 73
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
1827 Goethes Werke 05 073.jpg
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


Märkte reizen dich zum Kauf;
Doch das Wissen blähet auf.
Wer im Stillen um sich schaut
Lernet wie die Lieb’ erbaut.

5
Bist du Tag und Nacht beflissen

Viel zu hören viel zu wissen;
Horch an einer andern Thüre
Wie zu wissen sich gebühre.
Soll das Rechte zu dir ein

10
Fühl’ in Gott was Rechts zu seyn:

Wer von reiner Lieb’ entbrannt
Wird vom lieben Gott erkannt.