Johann Wolfgang von Goethe

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang von Goethe
'
* 28. August 1749 in Frankfurt am Main
† 22. März 1832 in Weimar
deutscher Dichter und Dramatiker
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118540238
WP-Personensuche, SeeAlso
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke
Liste Siehe auch die bei Wikisource verfügbaren Texte in der Kategorie Johann Wolfgang von Goethe.

Werke[Bearbeiten]

Dramen[Bearbeiten]

Prosa[Bearbeiten]

  • Zum Schäkespears Tag, 1771
  • Die Leiden des jungen Werther(s), zwei zusammenhängende Teile/Bände
    • Originalausgabe von 1774, Die Leiden des jungen Werthers [Nach dem vorletzten Brief vom 20. Dezember mit dem Ende „Allen Segen des Himmels über Dich! Leb wohl!“ folgt gleich „An eben dem Tage, es war der Sonntag vor Weihnachten, …“]
      • Weygand, Leipzig 1774, 224 S. (Druckfehlerverzeichnis auf S. 224) Bd. 1 Deutsches Textarchiv, Bd. 2 Deutsches Textarchiv
      • Weygand, Leipzig 1774, 224 S. (Holzschnitt-Vignette auf S. 224) Faksimile Uni Wien [Original-Einleitung: „Was ich von der Geschichte des armen Werthers …“]
      • Weygand, Leipzig 1775, 224 S. (Zweyte ächte Auflage, mit Versen vor dem 1. & 2. Teil)
    • Überarbeiteter Text von 1787, Die Leiden des jungen Werther [Nach dem Brief vom 20. Dezember folgt zuerst „Was in dieser Zeit in Lottes Seele vorging …“ und zwei Absätze später „An demselben Tage, als Werther den zuletzt eingeschalteten Brief an seinen Freund geschrieben, es war der Sonntag vor Weihnachten …“]
      • Weygand, Leipzig 1825, 272 S. (Neue Ausgabe, vom Dichter selbst eingeleitet), Google, Google [Einleitung: „Noch einmal wagst Du, vielbeweinter Schatten …“]
      • Weygand, Leipzig 1832, 231 S. (Neue Ausgabe, vom Dichter selbst eingeleitet), Google [Einleitung: „Noch einmal wagst Du, vielbeweinter Schatten …“]
      • Digitale Bibliothek [Keine Einleitung]
      • In: Goethes Werke, Hamburger Ausgabe in 14 Bänden, Band 6: Project Gutenberg Band 1, Band 2 [Keine Einleitung]
      • In: Gesamte Werke/Goethes Werke, Hamburger Ausgabe in 14 Bänden, Band 6, Hamburg 1948 ff. Zeno.org [Original-Einleitung von 1774]
      • Projekt Gutenberg-DE, gutenberg.spiegel.de [Original-Einleitung von 1774]
  • Unterhaltungen deutscher Ausgewanderten, 1795
  • Das Mährchen, 1795
  • Wilhelm Meisters Lehrjahre, 1795/96
  • Die Wahlverwandtschaften, 1809 ULB Halle
  • Novelle, 1828
  • Wilhelm Meisters Wanderjahre, 1798–1829
    • 1. Theil, 1821 Google
    • überarbeitete Version in den Bänden 21–23 der 60-bändigen Werkausgabe (1827–1842), 1829
  • Dichtung und Wahrheit, 1809–31

Gedichte[Bearbeiten]

Die erste Jahreszahl steht für die Entstehungszeit, die zweite für das Jahr der (Erst-)Veröffentlichung.

1767 Das Schreyen
1767 / 1896 Annette
1767–68 / 1769 Glück der Entfernung
1767–68 / 1769 Scheintod
um 1769 / 1769 Die Freuden
um 1769 / 1769 Erinnerung
1770 Neue Lieder. Breitkopf, Leipzig 1770 MDZ München
1770 / 1789 Der Abschied (Erstdruck)
1770–71 / 1789 Blinde Kuh (Erstdruck)
1770–71 / 1789 Stirbt der Fuchs, so gilt der Balg (Erstdruck)
1771 / 1789 Heidenröslein (Erstdruck)
1771 / 1775 Mayfest (Erstdruck; später auch unter dem Titel Mailied veröffentlich.)
1771 / 1775 Mit einem gemahlten Band (1775) (anderer Titel: Lied, das ein selbst gemahltes Band begleitete)
1771 / 1827 Mit einem gemahlten Band (1827)
1771 / 1775 Willkommen und Abschied (1775) (erschien im Erstdruck ohne Titel)
1771 / 1827 Willkommen und Abschied (1827)
1772–74 / 1789 Prometheus (1789) Gehe zur gesprochenen Version (Offizieller Erstdruck)
1772–74 / 1827 Prometheus (1827) Gehe zur gesprochenen Version
1774 / 1789 Ganymed Gehe zur gesprochenen Version (Erstdruck)
1774 / 1789 Geistes-Gruß (Erstdruck)
1774–75 / 1775 Neue Liebe, Neues Leben (1775) (Erstdruck)
1774–75 / 1827 Neue Liebe, Neues Leben (1827)
1775 An Belinden (Erstdruck)
1775 Das Veilchen (Erstdruck)
1775 Der neue Amadis (Erstdruck)
1775 Herbstgefühl
1775 / 1776 Nähe des Geliebten (1796) (Erstdruck)
1775 / 1823 Nähe des Geliebten (1827)
1775 / 1789 Wonne der Wehmuth (1789) (Erstdruck)
1775 / 1827 Wonne der Wehmuth
1775 / 1789 Auf dem See (Erstdruck)
1775 / 1789 Vom Berge (Erstdruck)
1776 / 1789 Rastlose Liebe (Erstdruck)
1776 / 1789 Einschränkung (1789) (Erstdruck)
1776 / 1827 Einschränkung (1827)
1776 / 1780 Wandrers Nachtlied Gehe zur gesprochenen Version
1776–77 / 1789 Beherzigung (Erstdruck)
1779 / 1789 Der Fischer (Erstdruck)
1780 / 1815 Ein Gleiches Gehe zur gesprochenen Version
1781 / 1789 Gränzen der Menschheit (1789) (Erstdruck)
1781 / 1827 Gränzen der Menschheit (1827)
1781 / 1889 Nachtgedanken
1780–82 / 1782 Erlkönig Gehe zur gesprochenen Version
1783 / 1815 Ilmenau
1783 / 1789 Das Göttliche (Offizieller Erstdruck)
vor 1784 / 1795 Harfenspieler
1788 / 1789 Erster Verlust (Erstdruck)
1788 / 1789 An die Entfernte (Erstdruck)
1788–90 Römische Elegien
1790/ 1796 Venezianische Epigramme
1794 / 1795 Wer nie sein Brot mit Tränen aß Gehe zur gesprochenen Version
1797 / 1798 Der Zauberlehrling (1798) Gehe zur gesprochenen Version (Erstdruck)
1797 / 1827 Der Zauberlehrling (1827) Gehe zur gesprochenen Version
1797 / 1798 Die Braut von Corinth (1798) (Erstdruck)
1797 / 1827 Die Braut von Corinth (1827)
1797 / 1827 Der Schatzgräber
1799 / 1800 An die Günstigen
1807–08 Mächtiges Überraschen
1810 / 1811 Ergo Bibamus (1810)
1810 / 1861 Das Tagebuch
1811 Annonce
1813 / 1815 Gefunden
1813 / 1815 Der getreue Eckart
1818 / 1821 Um Mitternacht
1819 West-östlicher Divan Deutsches Textarchiv, MDZ München, Google, 1820 Google
1822 / 1827 Weihnachten (Erstdruck)
1823 / 1828 Marienbader Elegie (Erstdruck)
o. A. / 1827 Märkte reizen dich zum Kauf
1829 Vermächtniß
1832 Osterspaziergang (Faust I) Gehe zur gesprochenen Version

In der Gartenlaube[Bearbeiten]

Epen[Bearbeiten]

  • Reineke Fuchs, 1793/1794
    • Stuttgart 1857. Mit Zeichnungen von Wilhelm von Kaulbach Commons
    • Le renard. Übersetzt von Edouard Grenier. Paris: Hetzel, 1867 ULB Düsseldorf
  • Hermann und Dorothea, 1797

Wissenschaftliches[Bearbeiten]

Übersetzungen[Bearbeiten]

  • Leben des Benvenuto Cellini, 2 Bände, Tübingen 1803
  • Denis Diderot: Rameau’s Neffe. Ein Dialog. Aus dem Manuscript übersetzt und mit Anmerkungen begleitet von Goethe. G. J. Göschen, Leipzig 1805 Google

Briefe[Bearbeiten]

  • Otto Jahn (Hg.): Goethes Briefe an Leipziger Freunde, Leipzig: Breitkopf und Härtel, 1849 Google
  • Goethe und Werther: Briefe Goethes, meistens aus s. Jugendzeit, mit erl. Dokumenten, J. G. Cotta, 1854 Google
  • siehe unten Sophien-Ausgabe IV. Abteilung (50 Bde.): Briefe

Werkausgaben[Bearbeiten]

Goethe’s Werke. Vollständige Ausgabe letzter Hand.[Bearbeiten]

Goethe’s Werke. Vollständige Ausgabe letzter Hand. 40 Bde. Stuttgart, Tübingen: J. G. Cotta 1827–30 (gleichzeitig erschien ein Paralleldruck in kleinerem Format als Taschenausgabe). Die Ausgabe wird ergänzt durch: Goethe’s nachgelassene Werke. Hrsg. v. Eckermann und Riemer. 20 Bde. (= Band 41–60 der Ausgabe letzter Hand). Stuttgart, Tübingen: Cotta 1832–1842

ab hier: Goethe’s nachgelassene Werke

Sophien- oder Weimarer Ausgabe (WA)[Bearbeiten]

Goethes’ Werke. Herausgegeben im Auftrage der Großherzogin Sophie von Sachsen. Abtlg. I–IV. 133 Bände in 143 Teilen. H. Böhlau, Weimar 1887–1919

Der junge Goethe[Bearbeiten]

Der junge Goethe. Neue Ausgabe in sechs Bänden. Max Morris (Hg.), Insel-Verlag, Leipzig 1909–1912

  • Band 1: Frankfurt, August 1749 – September 1765; Leipzig, Oktober 1765 – August 1768; Frankfurt, September 1768 – März 1770 Internet Archive
  • Band 2: Straßburg, April 1770 – August 1771; Frankfurt; August 1771 – Mai 1772; Wetzlar, Mai 1772 – September 1772 Internet Archive
  • Band 3: Frankfurt, September 1772 – Dezember 1773 Internet Archive
  • Band 4: Frankfurt, Januar 1774 – Juli 1774; Rheinreise, Juli 1774 – August 1774; Frankfurt, August 1774 – Dezember 1774 Internet Archive
  • Band 5: Frankfurt, Januar 1775 – Mai 1775; Schweizer Reise, Mai 1775 – Juli 1775; Frankfurt, Juli 1775 – Oktober 1775 Internet Archive
  • Band 6: Kommentar zum 1. bis 5. Bande Internet Archive

Gespräche[Bearbeiten]

  • Flodoard von Biedermann (Hg.): Goethes Gespräche. 5 Bände. Leipzig 1909–1911
    • 1. Band: Von der Kindheit bis zum Erfurter Kongres (1754 bis Oktober 1808) Internet Archive
    • 2. Band: Vom Erfurter Kongreß bis zum letzten böhmischen Aufenthalt (1808 November bis September 1823) Internet Archive
    • 3. Band: Vom letzten böhmischen Aufenthalt bis zum Tode Karl Augusts (1823 September bis Juni 1828) Internet Archive
    • 4. Band: Vom Tode Karl Augusts bis zum Ende (1828 Juni bis 22. März 1832) Internet Archive
    • 5. Band: Erläuterungen, Ergänzungen, Nachträge Internet Archive

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Friedrich Karl Julius Schütz: Göthe und Pustkuchen, oder über die beiden Wanderjahre Wilhelm Meisters und ihre Verfasser. Halle 1822 MDZ München
  • August Diezmann: Aus Weimars Glanzzeit. Ungedruckte Briefe von und über Goethe und Schiller. Leipzig 1855, Goethe und die lustige Zeit in Weimar. Leipzig 1857, Goethe-Schiller-Museum. Leipzig 1858. Goethes Liebschaften und Liebesbriefe. Leipzig 1868 > siehe Autorenseite
  • Hermann Siebeck: Goethe als Denker (= Frommanns Klassiker der Philosophie, 15). Frommann, Stuttgart 1902, 4. Auflage, 1922 Internet Archive
  • Albert Bielschowsky: Friederike und Lili. Fünf Goethe-Aufsätze. Friederike Brion. Über Echtheit und Chronologie der Sesenheimer Lieder. Goethes Lili. Die Urbilder zu Hermann und Dorothea. Lili und Dorothea. 2. Auflage. C H. Beck, München 1906 Internet Archive
  • Max Morris: Goethes und Herders Anteil an dem Jahrgang 1772 der Frankfurter Gelehrten Anzeigen. Cotta, Stuttgart und Berlin 1909 Internet Archive
  • Hermann August Korff: Geist der Goethezeit. 5 Bände. 1923–1957
  • Friedrich Ueberweg: Grundriss der Geschichte der Philosophie. 3. Teil: Die Philosophie der Neuzeit bis zum Ende des 18. Jahrhunderts. 12. Auflage, völlig neubearbeitet von Max Frischeisen-Köhler und Willy Moog. Mittler, Berlin 1924, S. 615 f., 753–755 Internet Archive
  • Walter Benjamin: Goethe. In: Gesammelte Schriften. Rolf Tiedemann und Hermann Schweppenhäuser (Hg.) Band II/1–3, 1977, S. 705–739 (geschrieben 1928 für die grosse russische Enzyklopädie) Internet Archive
  • Hermann Bahr: Goethedämmerung. In: Labyrinth der Gegenwart. Hildesheim 1929, S. 14–19 ÖNB
  • Rolf Christian Zimmermann: Das Weltbild des jungen Goethe. 2 Bände. 1969/1979
  • Wolfgang Rothe: Der politische Goethe. Dichter und Staatsdiener im deutschen Spätabsolutismus. Göttingen 1998 MDZ München
  • Jürgen Voss (Hg.): Goethe im sozialen und kulturellen Gefüge seiner Zeit. Fünf Vorträge gehalten am Deutschen Historischen Institut zu Paris. Bonn 1999 perspectivia.net
  • Ortrud Gutjahr (Hg.): Westöstlicher und nordsüdlicher Divan. Goethe in interkultureller Perspektive. Paderborn u. a. 2000 MDZ München
  • Dirk Kemper: „ineffabile“ : Goethe und die Individualitätsproblematik der Moderne. München 2004 MDZ München
  • Olaf Breidbach: Goethes Metamorphosenlehre. München 2006 MDZ München

zu einzelnen Werken[Bearbeiten]

  • Heinrich Düntzer: Erläuterungen zu den Deutschen Klassikern. Wartig, Leipzig
    • 1. Abteilung: Erläuterungen zu Goethes Werken. > siehe Autorenseite
  • Viktor Hehn: Über Goethes Hermann und Dorothea. 2. Auflage, Cotta, Stuttgart 1898 Internet Archive
  • Rudolf Schlösser: Rameaus Neffe. Studien und Untersuchungen zur Einführung in Goethes Übersetzung des Diderotschen Dialogs (= Forschungen zur neueren Litteraturgeschichte, 15). Duncker, Berlin 1900 Internet Archive
  • André François-Poncet: Les affinités électives de Goethe. Paris 1910 Internet Archive
    • dt. Goethes Wahlverwandtschaften. Mainz 1951
  • Gustav Kettner: Goethes Drama Die natürliche Tochter. Berlin 1912 Internet Archive
  • Max Wundt: Goethes Wilhelm Meister und die Entwicklung des modernene Lebensideals. Göschen, Berlin und Leipzig 1912 Internet Archive
  • Philipp Sarasin: Goethes Mignon. Eine psychoanalytische Studie, Wien 1930 Internet Archive
  • Elisabeth von Thadden: Erzählen als Naturverhältnis – Die Wahlverwandtschaften : zum Problem der Darstellbarkeit von Natur und Gesellschaft seit Goethes Plan eines „Roman über das Weltall“. München 1993 MDZ München

Faust[Bearbeiten]

Siehe auch die Themenseite Faust
  • Friedrich Strehlke: Wörterbuch zu Goethe’s Faust, Stuttgart 1891, Deutsche Verlags-Anstalt Internet Archive
  • Georg Witkowski: Die Walpurgisnacht im ersten Teile von Goethes Faust. Biedermann, Leipzig 1894 Internet Archive
  • Helmut Schanze: Faust-Konstellationen : Mythos und Medien. München 1999 MDZ München

Werther[Bearbeiten]

  • Martin Andree: Wenn Texte töten. Über Werther, Medienwirkung und Mediengewalt. München 2006 MDZ München

Zeitschriftenartikel[Bearbeiten]

  • Walter Benjamin: Goethes Wahlverwandtschaften. In: Neue Deutsche Beiträge. 2. Folge, Heft 1 (April 1924), S. 83–138 und 2. Folge, Heft 2 (Januar 1925), S. 134–168
    • In: Gesammelte Schriften. Rolf Tiedemann und Hermann Schweppenhäuser (Hg.) Band I/1, Frankfurt a. M. 1972, S. 123–201 Internet Archive

Bibliographien[Bearbeiten]

  • Salomon Hirzel: Verzeichniß einer Göthe-Bibliothek. Breitkopf und Härtel, Leipzig 1848
    • Neues Verzeichniß einer Goethe-Bibliothek. (1769–1861). 1862 MDZ München = Google
    • Neuestes Verzeichniß einer Goethe-Bibliothek. (1767–1874). 1874 Internet Archive
    • Ludwig Hirzel (Hrsg.): Salomon Hirzels Verzeichniß einer Goethe-Bibliothek mit Nachträgen und Fortsetzung. S. Hirzel, Leipzig 1884 Internet Archive
    • Reinhard Fink (Hrsg.): Verzeichnis von Salomon Hirzels Goethe-Sammlung der Universitäts-Bibliothek zu Leipzig nach Hirzels Verzeichnis von 1874. Hirzel, Leipzig 1932
  • Ernst Balde: Die Göthe-, Schiller-, Lessing-, Herder- und Wieland-Literatur in Deutschland. Vollständiger Catalog sämmtlicher in Deutschland erschienenen Werke dieser Autoren … Von 1750 bis Ende 1851. Supplement zu allen Werken dieser Schriftsteller. 2. Ausgabe, Balde, Cassel 1853 MDZ München = Google
  • Ludwig von Lancizolle: Uebersicht der wichtigsten Schriften von und über Goethe. Mit Rücksicht auf sein Leben. Nicolai, Berlin 1857 MDZ München = Google, Google
  • Ludwig Unflad: Die Goethe-Literatur in Deutschland. Bibliographische Zusammenstellung … von 1781 bis 1877 … Mit einem Anhange: Chronologie der Entstehung Goethe’scher Schriften. Unflad, München 1878 UB Eichstätt-Ingolstadt, Google-USA*, Michigan-USA*
  • William Heinemann: Goethes Faust in England und Amerika. Bibliographische Zusammenstellung. Berlin 1886 Internet Archive

Literarische Rezeption[Bearbeiten]

  • Gedächtnisrede am Sarkophage des am 22. März 1832 zu Weimar verstorbenen Staatsministers Joh. Wolfgang von Goethe, in der Freimaurerloge zu Düsseldorf am 23. Juni 1832 gesprochen / J. F. Wilhelmi. Düsseldorf: Wolf [1832] ULB Düsseldorf
  • Carl Streckfuß: Tafellied, zu Goethe’s Geburtstage. In: Carl Streckfuß: Neuere Dichtungen. Halle: C. A. Schwetschke und Sohn; 1834. S. 66–67

Weblinks[Bearbeiten]