Walter Benjamin

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Walter Benjamin
Walter Benjamin
[[Bild:|220px]]
Detlef Holz; K. A. Stempflinger; C. Conrad
* 15. Juli 1892 in Berlin
† 26. September 1940 in Portbou
deutscher Philosoph, Literaturkritiker und Übersetzer
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118509039
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke
Liste Siehe auch die bei Wikisource verfügbaren Texte in der Kategorie Walter Benjamin.

Buchveröffentlichungen zu Lebzeiten[Bearbeiten]

  • Der Begriff der Kunstkritik in der deutschen Romantik. Francke, Bern 1920 (Diss., 1919) ULB Düsseldorf
  • Charles Baudelaire, Tableaux Parisiens. Deutsche Übertragung mit einem Vorwort über die Aufgabe des Übersetzers, französisch und deutsch, Verlag von Richard Weißbach, Heidelberg 1923, XVII+67 S. Internet Archive
  • Deutsche Menschen. Eine Folge von Briefen. Auswahl und Einleitungen von Detlef Holz [Pseudonym Benjamins]. Vita Nova Verlag, Luzern 1936, 116 S. Internet Archive, DNB

Texte in Periodika[Bearbeiten]

  • Das Dornröschen. In: Der Anfang. Vereinigte Zeitschriften der Jugend, H. 3/1911, S. 51–54
  • In: Vossische Zeitung
    • Die Waffen von morgen. Vossische Zeitung, Nr. 303, vom 29. Juni 1925, Abend-Ausgabe, S. 1–2 Commons, S. 2
    • Die Kaktushecke. Das Unterhaltungsblatt der Vossischen Zeitung, Nr. 8, vom 8. Januar 1933, S. 1–2 Commons, S. 2
    • Kierkegaard. Das Ende des philosophischen Idealismus. Literarische Umschau, Nr. 14, Beilage der Vossischen Zeitung, vom 2. April 1933, S. 1 Commons
    • aus dem Zyklus Berliner Kindheit um neunzehnhundert:
      • Ein Weihnachtsengel. Das Unterhaltungsblatt der Vossischen Zeitung, Nr. 357, vom 24. Dezember 1932, S. 1 Commons
      • Das Fieber. Das Unterhaltungsblatt der Vossischen Zeitung, Nr. 76, vom 17. März 1933, S. 1 Commons
      • Die Mummerehlen. Unter Pseudonym Detlef Holz. Das Unterhaltungsblatt der Vossischen Zeitung, Nr. 123, vom 5. Mai 1933, S. 1 Commons
      • Zwei Rätselbilder. Unter Pseudonym Detlef Holz. Das Unterhaltungsblatt der Vossischen Zeitung, Nr. 164, vom 16. Juni 1933, S. 1 Commons
      • Loggien. Unter Pseudonym Detlef Holz. Das Unterhaltungsblatt der Vossischen Zeitung, Nr. 210, vom 1. August 1933, S. 1 Commons
      • Der Mond. Unter Pseudonym Detlef Holz. Das Unterhaltungsblatt der Vossischen Zeitung, Nr. 248, vom 8. September 1933, S. 1 Commons
      • Schmöker. Unter Pseudonym Detlef Holz. Das Unterhaltungsblatt der Vossischen Zeitung, Nr. 257, vom 17. September 1933, S. 2 Commons

Vollständiges Werkverzeichnis[Bearbeiten]

nach den Gesammelten Schriften


Gesamtausgaben[Bearbeiten]

  • Gesammelte Schriften. Unter Mitwirkung von Theodor W. Adorno und Gershom Scholem hrsg. von Rolf Tiedemann und Hermann Schweppenhäuser. Bände I–VII, Suppl. I–III (in 17 Bänden gebunden). 1. Auflage, Suhrkamp, Frankfurt am Main 1972–1999. Revidierte Taschenbuch-Ausgabe: Bände I–VII (in 14 Bänden gebunden), Suhrkamp, Frankfurt am Main 1991