MKL1888:Abelīten

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Meyers Konversations-Lexikon
4. Auflage
Vorheriger
Abelin
Wikisource-logo.svg

Wikisource-Seite: [[{{{Wikisource}}}]]

Tango style Wikipedia Icon.svg
Wikipedia-Artikel: Abeliten
Wiktionary small.svg
Wiktionary-Eintrag:
Seite mit dem Stichwort „Abelīten“ in Meyers Konversations-Lexikon

Originalseite(n)
28

fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Empfohlene Zitierweise
Abelīten. In: Meyers Konversations-Lexikon. 4. Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig 1888–1889, Bd. 1, S. 28. Digitale Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=MKL1888:Abel%C4%ABten&oldid=- (Version vom 06.09.2014)

Abelīten (Abelianer), Name einer christlichen Sekte gnostischen Ursprungs in Nordafrika, welche nach dem angeblichen Vorbild Abels den ehelichen Umgang verwarf. In neuerer Zeit hießen A. auch die Mitglieder des Abelsordens (s. d.).