MKL1888:Deluc

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Meyers Konversations-Lexikon
4. Auflage
Vorheriger
Delūbrum
Nächster
Deludieren
Wikisource-logo.svg

Wikisource-Seite: Jean André de Luc

Tango style Wikipedia Icon.svg
Wikipedia-Artikel: Jean-André Deluc
Wiktionary small.svg
Wiktionary-Eintrag:
Seite mit dem Stichwort „Deluc“ in Meyers Konversations-Lexikon

Originalseite(n)
655, 656

korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Empfohlene Zitierweise
Deluc. In: Meyers Konversations-Lexikon. 4. Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig 1888–1889, Bd. 4, S. 655. Digitale Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=MKL1888:Deluc&oldid=- (Version vom 25.10.2015)

Deluc (spr. dö̆lǘk), Jean André, Geolog und Meteorolog, geb. 8. Febr. 1727 zu Genf, studierte Naturwissenschaft und begründete seinen Ruf durch Untersuchungen über die Veränderungen der Atmosphäre und durch Barometermessungen. Er gehörte zu den eifrigsten Mitgliedern der Genfer Volkspartei, ward 1770 Mitglied des Großen Rats, begab sich aber bald darauf nach London, wo er 1773 Vorleser der Königin von England wurde. Im J. 1798 ward er zum Professor der Philosophie und Geologie zu Göttingen ernannt; doch lebte er niemals dort, sondern abwechselnd in Berlin, Hannover, Braunschweig und London und starb 7. Nov. 1817 in Windsor. Er schrieb: „Recherches sur les modifications de l’atmosphère, ou théorie des baromètres et des thermomètres“ [656] (Genf 1772, 2 Bde.; 1784, 4 Bde.; deutsch von Gehler, Leipz. 1776); „Lettres physiques et morales sur les montagnes, et sur l’histoire de la terre et de l’homme“ (Haag 1778–80, 6 Bde.); „Nouvelles idées sur la météorologie“ (Par. 1787, 2 Bde.; deutsch von Wittekopp, Berl. 1788); „Lettres à Blumenbach sur l’histoire physique de la terre“ (Par. 1798); „Introduction à la physique terrestre par les fluides expansibles“ (das. 1803, 2 Bde.); „Voyage géologique dans le Nord de l’Europe“ (Lond. 1810, 3 Bde.); „Voyage géologique en Angleterre“ (das. 1811, 2 Bde.); „Voyages géologiques en France, en Suisse et en Allemagne“ (das. 1813, 2 Bde.).