Marco Polo

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Marco Polo
Marco Polo
[[Bild:|220px]]
'
* 1254 in Venedig
† 8. Januar 1324 in Venedig
venezianischer Händler, Reisender, Schriftsteller und Entdecker
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118595563
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Werke[Bearbeiten]

Milione

Deutsche Ausgaben[Bearbeiten]

  • Hie hebt sich an das puch des edeln Ritters vnd landtfarers Marcho Polo, in dem er schreibt die grossen wunderlichen ding dieser welt. Friedrich Creussner, Nürnberg 1477 MDZ München = Commons, SB Berlin
  • Hie hebt sich an ein schoene vnd kurczweilige hystori zelesen von herczog Leuppold vnd seinem sun Wilhalm von oesterreich. Daran: Hie hept sich an das buoch des edlen ritters vnd landtfarers Marcho polo. Anton Sorg, Augsburg 1481 MDZ München
  • Die New welt, der landschaften vnnd Jnsulen. [Hrsg.: Simon Grynaeus. Übers.: Michael Herr] Ulricher von Andla, Straßburg 1534, fl. 103–133, 134–152 ULB Halle
  • Chorographia Tartariae: Oder Warhafftige Beschreibung der uberaus wunderbahrlichen Reise/ welche der Edle und weit erfahrne Venedigische Gentilhuomo Marcus Polus, mit dem zunahmen Million, noch vor vierthalb hundert Jahren/ in die Oriental und Morgenländer/ Sonderlich aber in die Tartarey/ zu dem grossen Can von Cathai/ zu Land und Wasser Persönlich verrichtet … Alles aus dem Original/ so in Italianischer Sprach beschrieben/ treulich und mit fleis verteutschet/ auch mit Kupfferstücken geziehret / durch Hieronymum Megiserum [Hieronymus Megiser]. Grosse, Leipzig 1611 UB Heidelberg
  • Die Reisen des Marco Polo, oder Marcus Paulus, eines Venetianers, in die Tartarey, im Jahre 1272. In: [Johann Joachim Schwabe] (Hrsg.): Allgemeine Historie der Reisen zu Wasser und zu Lande. 7. Band, Arkstee und Merkus, Leipzig 1750, S. 423–499 MDZ München = Google
  • Marco Paolo's Reise in den Orient, während der Jahre 1272 bis 1295. Nach den vorzüglichsten Original-Ausgaben verdeutscht, und mit einem Kommentar begleitet von Felix Peregrin. August Schumann, Ronneburg und Leipzig 1802 Google, Google
  • Die Reisen des Venezianers Marco Polo im 13. Jahrhundert (= Bibliothek wertvoller Memoiren, hrsg. von Ernst Schultze, 1). Bearbeitet und hrsg. von Hans Lemke. Mit einem Bilde Marco Polos. Gutenberg-Verlag, Hamburg 1907 Harvard-USA*
  • Abenteuerliche Fahrten. Neu hrsg. von Otto H. Brandt. Scherl, Berlin [1912]
  • Der mitteldeutsche Marco Polo (= Deutsche Texte des Mittelalters ; 40). Nach der Admonter Handschrift hrsg. von Eduard Horst von Tscharner. Weidmann, Berlin 1935 (Stiftsbibliothek Admont, Cod. 504 Handschriftencensus)

Sekundärliteratur[Bearbeiten]

  • Gotthold Ephraim Lessing: Zur Geschichte der Litteratur. 2. Beytrag, VIII.: Marco Polo, aus einer Handschrift ergänzt, und aus einer andern sehr zu verbessern. Waysenhaus, Braunschweig 1773, S. 259–298 HAB Wolfenbüttel