Martinus van Marum

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Martinus van Marum
Martinus van Marum
[[Bild:|220px]]
Martin van Marum
* 20. März 1750 in Delft
† 26. Dezember 1837 in Haarlem
Arzt, Naturforscher, Chemiker und Wissenschaftler
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118782401
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Abhandlung über das Elektrisiren, enthaltend die Beschreibung und Abbildung einer neuerfundenen Elektrisirmaschine nebst einigen neuen Versuchen … Aus dem Holländischen von Johann Wilhelm Möller. Carl Wilhelm Ettinger, Gotha 1777, VD18 11838736-002, MDZ München
  • Beobachtungen und Versuche über die Rettungsmittel Ertrunkener. Aus dem Holländischen. Mit einer Vorrede von Hebenstreit. Schäferische Buchhandlung, Leipzig 1796, VD18 11450525, SLUB Dresden

Beiträge in den Annalen der Physik[Bearbeiten]

  • Beschreibung einer großen electrischen Batterie von 550 Quadratfuß Belegung und einiger damit angestellter Versuche. In: Annalen der Physik. Band 1, Rengersche Buchhandlung, Halle 1799, S. 68–87 Quellen
  • Fortgesetzte Versuche über den Einfluß der Elecricität auf den Puls und die unmerkliche Ausdünstung. In: Annalen der Physik. Band 1, Rengersche Buchhandlung, Halle 1799, S. 88–99 Quellen
  • Versuche, welche beweisen, daß die Kohle Wasserstoff enthält. In: Annalen der Physik. Band 1, Rengersche Buchhandlung, Halle 1799, S. 100–108 Quellen
  • Experimente, um die strahlende Elecricität nachzumachen, welche nun bei den vom Blitze getroffenen Ableitern wahrgenommen hat. In: Annalen der Physik. Band 1, Rengersche Buchhandlung, Halle 1799, S. 109–111 Quellen
  • Experimente, über verschiedene Gegenstände. In: Annalen der Physik. Band 1, Rengersche Buchhandlung, Halle 1799, S. 112–122 Quellen
  • Beschreibung einer Vorrichtung und Versuche, welche bestimmt sind, darzuthun, daß mehrere tropfbare Flüssigkeiten, wenn man sie vom Drucke der Atmosphäre befreit, in den Zustand elastischer Flüssigkeiten übergehen. In: Annalen der Physik. Band 1, Rengersche Buchhandlung, Halle 1799, S. 112–122 Quellen
  • Electrische Versuche über verschiedene Gegenstände. In: Annalen der Physik. Band 1, Rengersche Buchhandlung, Halle 1799, S. 239–249 Quellen
  • Electrische Erfahrungen über verschiedene Gegenstände. In: Annalen der Physik. Band 1, Rengersche Buchhandlung, Halle 1799, S. 256–281 Quellen
  • Beschreibung einer sehr einfachen Luftpumpe, welche die gewöhnlichen an Güte übertrifft. In: Annalen der Physik. Band 1, Rengersche Buchhandlung, Halle 1799, S. 379–395 Quellen