Meier Spanier

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Meier Spanier
[[Bild:|220px|Meier Spanier]]
[[Bild:|220px]]
Meier Spanier
* 1. November 1864 in Wunstorf
† 28. September 1942 in Berlin
deutscher Pädagoge und Germanist
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117481017
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Pfefferkorns Sendschreiben von 1510. In: Monatsschrift für Geschichte und Wissenschaft des Judentums. 78. Jahrgang (1934), S. 581–587 Compact Memory
  • Zur Charakteristik Johannes Pfefferkorns. In: Zeitschrift für die Geschichte der Juden in Deutschland. 6. Jahrgang (1936), S. 209–229 Compact Memory
  • Die Wunstorfer Spanier. In: Jahrbuch für jüdische Geschichte und Literatur. 30. Band (1937), S. 187–203 Compact Memory
  • Süßkind von Trimberg. In: Zeitschrift für die Geschichte der Juden in Deutschland. 7. Jahrgang (1937), S. 138–155 Compact Memory
  • Der Spruchdichter Süsskind von Trimberg. In: Jahrbuch für jüdische Geschichte und Literatur. 31. Jahrgang (1938), S. 124–136 Compact Memory

Herausgabe[Bearbeiten]

  • Thomas Murners Narrenbeschwörung. Text und Bilder der ersten Ausgabe. Mit Einleitung, Anmerkungen und Glossar von M. Spanier. Neudrucke deutscher Litteraturwerke des XVI. und XVII. Jahrhunderts, No. 119–124. Halle a. S.: Max Niemeyer, 1894 California-USA*, Virginia-USA*