Minnēklichv́ minne

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Winli
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Minnēklichv́ minne
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 231v
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 13. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
In Originallettern. Vergleiche auch Minnenklichv́ minne mit aufgelösten Lettern.
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[231v]

MInnēklichv́ minne
nv fuͤge dvrch guͤte
das mich diſv́ liebe geſehe vnd ich ſi·
ſo das ich gewúnne·
vrǒ núwe gemuͤte·
das ich dirre ſoꝛge w̾de erlichen vrî·
kem ich iem̾ dar da ich ſi funde·
niemer ich er wunde·
ich rêdde ze kv́nde·
ob mich iender truͤge min dienſt naher bi·

Nv hat ſich genúwet·
d̾ walt zehen iare·
daſ ich niemer ſid núwe froͤide gewan·
het ich des getrúwet·
das ſi mir dē vâre·
mich ir dienen hies do ſi mich ir gewā·
ſecht ſo hette ich mich an ir gerochen·
ich hette ir gebrochen·
ich hette geſprochen·
als ir mir· vrǒwe· als bin ich v́ch man·

Das hab ich verſumet
ich rur allē wiben·
ſi hat mich zemale vn̄ bin ich ir bar·
het ich do gerumet·
do ſi mich hies belibē·
ſo moͤcht ich nv dienen· wol her oder dar·
des enmag nicht ſin· ich mv̊s ir neigen·
ſi mag mich wol zeigen·
den lúten fúr eigen·
vn̄ mag mich ſchetzen· die macht hat ſi gar·

IN mag nicht gelǒgen
ich ſi ir gevangē
des en gan ich nieman vf ertriche bas·
vn̄ iſt das ſo tǒgen
das ſi mit ir wangen·
noch mit ǒgen nie der gelich engeſas·
ſecht wie gůt geſellin iſt dv́ reine·
alles das ich meine
das meinet ſi kleine·
trag ich zůtzir holt ſo treit ſi gegen mir has·

Nimt das nit ein ende·
das koſtet ein ſterben·
mich vil ſênden man· dar zv̊ bin ich geſtalt·
ſolken ſchaden wende
nit lâſſe mich verderben·
minneklichv́ dv haſt ir gewalt·
ald ich wil kempfen voꝛ dem riche·
mit ir ſicherliche[WS 1]·
das ich nicht entwiche·
ob ich lenger trúge die not manig valt·

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: ſicherlichen.