Mir kvmt eteswenne ein tac

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Textdaten
Autor: Reinmar der Alte
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Mir kvmt eteswenne ein tac
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 98v
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 12. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
Mit aufgelösten Lettern. Vergleiche auch Mir kvmt eteſwenne ein tac in Originallettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[98v]

Mir kvmt eteswenne ein tac·
dc ich vor vil gedanken niht·
gesingen noh gelachen mac·
so wenet menger der mich siht·
dc ich in grosser swere si·
mir ist vil lihte ein froͤide nahe bi·
wil dú schone trúwe enpflegen vnd dú gv̊te·
so ist also wol mir ze mv̊te·
als der bi frowen hat gelegen·

Ich wirde iemerlichen alt·
sol mich dú werlt also vergan·
dc ich dekeinen gewalt·
an minem lieben frúnde han·
dc er tete ein teil des willen min·
mich mvͤt vnd sol im ieman lieber sin·
botte nv sage im niht me·
wan mir ist leide·
vnd fúrhte des dc sich scheide·
dú trúwe der wir pflagen e·