Otto Schrader (Indogermanist)

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Otto Schrader
[[Bild:|220px|Otto Schrader (Indogermanist)]]
[[Bild:|220px]]
'
* 28. März 1855 in Weimar
† 21. März 1919 in Breslau
deutscher Indogermanist
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117024724
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Rohdaten, Werke

Mitarbeiter der Zeitschrift des Vereins für Volkskunde

Werke[Bearbeiten]

  • Quaestionum dialectologicarum Graecarum particula, Dissertation, Leipzig 1877 = Studien zur griechischen und lateinischen Grammatik 10 (1878) 257–327 Internet Archive
  • Die älteste Zeittheilung des indogermanischen Volkes, Berlin 1878 Internet Archive = Google-USA*
  • Thier- und Pflanzengeographie im Lichte der Sprachforschung. Sammlung gemeinverständlicher wissenschaftlicher Vorträge, Heft 427 (1883), Berlin 1884 Internet Archive = Google-USA*
  • Linguistisch-historische Forschungen zur Handelsgeschichte und Warenkunde, Jena 1886 Internet Archive
  • Augusta, Herzogin zu Sachsen, die erste deutsche Kaiserin, Weimar 1890 Internet Archive = Google-USA*
  • Die Schwiegermutter und der Hagestolz. Eine Studie aus der Geschichte unserer Familie, Braunschweig 1904 Internet Archive = Google-USA*
  • Reallexikon der indogermanischen Altertumskunde, 2 Auflagen zwischen 1901 und 1923. Siehe Enzyklopädien und Lexika
  • Totenhochzeit. Ein Vortrag gehalten in der Gesellschaft für Urgeschichte zu Jena, Jena 1904 Internet Archive = Google-USA*
  • Sprachvergleichung und Urgeschichte. Linguistisch-historische Beiträge zur Erforschung des indogermanischen Altertums, 3. Auflage Jena, Bd. I. 1906 Internet Archive Internet Archive = Google-USA*; Bd. II/1. Die Metalle, 1906; Bd. II/2. Die Urzeit, 1907

Unselbstständige Veröffentlichungen[Bearbeiten]

  • In: Zeitschrift für Indologie und Iranistik:
    • Ein syntaktisches Problem der indischen Sprachfamilien, Band 6 (1928) ULB Halle

Vgl. IA


Nachruf[Bearbeiten]