Paul Horn

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paul Horn
[[Bild:|220px|Paul Horn]]
[[Bild:|220px]]
* 14. Januar 1863 in Halle (Saale)
† 11. November 1908 in Straßburg
deutscher Iranist
verheiratet mit Helene Schaupp-Horn
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116993006
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Tahmasp I.: Die Denkwürdigkeiten Schâh Tahmâsp’s des Ersten von Persien (1515–1576). Aus dem Originaltext zum ersten Male übersetzt und mit Erläuterungen versehen von Paul Horn. Strassburg: Trübner, 1891 Michigan-USA*
  • Hrsg. mit Georg Steindorff: Sassanidische Siegelsteine (= Mittheilungen aus den orientalischen Sammlungen, 4). Berlin: Spemann, 1891 Cornell-USA*
  • Grundriss der neupersischen Etymologie (= Sammlung indogermanischer Wörterbücher, 4). Strassburg: Karl J. Trübner, 1893 Internet Archive
  • Geschichte Irans in islamitischer Zeit. In: Wilhelm Geiger, Ernst Kuhn (Hrsg.): Grundriss der iranischen Philologie, Band 2. Strassburg: Trübner, 1896–1904, S. 551–604 Internet Archive
  • Die deutsche Soldatensprache. Gießen: J. Rickersche Verlagsbuchhandlung, 1899 Internet Archive
  • Geschichte der türkischen Moderne (= Die Litteraturen des Ostens in Einzeldarstellungen, Bd. 4, Anhang). Leipzig: C. F. Amelang, 1902 Internet Archive

Aufsätze[Bearbeiten]