Paul Viereck

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paul Viereck
[[Bild:|220px|Paul Viereck]]
[[Bild:|220px]]
* 22. Januar 1865 in Büchen
† 9. Februar 1944 in Wittenberge
deutscher Klassischer Philologe, Epigraphiker, Papyrologe und Gymnasiallehrer
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11741431X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

Werke[Bearbeiten]

  • Sermo graecus quo senatus populusque Romanus magistratusque populi Romani usque ad Tiberii Caesaris aetatem in scriptis publicis usi sunt examinatur. Commentatio philologica. Göttingen 1888 (Dissertation) Google-USA* = Internet Archive
  • mit Wilhelm Kroll: Anonymi Christiani Hermippus de astrologia dialogus. Ediderunt Guilelmus Kroll et Palus Viereck. Leipzig 1895 Google-USA* = Internet Archive
  • Appiani Historia Romana ex recensione Ludovici Mendelssohnii. Editio altera correctior curante Paulo Viereck. 2 Bände, Leipzig 1905–1936
  • Ostraka aus Brüssel und Berlin. Berlin/Leipzig 1922 Internet Archive
  • Griechische und griechisch-demotische Ostraka der Universitäts- und Landesbibliothek zu Strassburg in Elsass. Band 1: Texte. Berlin 1923
  • mit Friedrich Zucker: Papyri, Ostraka und Wachstafeln aus Philadelphia im Fayûm. Berlin 1926
  • Philadelphia. Die Gründung einer hellenistischen Militärkolonie in Ägypten. Leipzig 1928