RE:Αἰθιοπικὴ θάλασσα

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 11021103
Pauly-Wissowa I,1, 1101.jpg  Pauly-Wissowa I,1, 1103.jpg
[[| in Wikisource]]
in der Wikipedia
GND: (PICA, AKS)
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|1102|1103|Αἰθιοπικὴ θάλασσα|[[REAutor]]|RE:Αἰθιοπικὴ θάλασσα}}        

Αἰθιοπικὴ θάλασσα[WS 1] (Geogr. expos. comp. 36. Agathemer. 18; Aethiopicus oceanus Plin. VI 196. Mart. Cap. VI 615. 703; Αἰθιόπιον οἶδμα [1103] θαλάσσης Dionys. Perieg. 38 = Αἰθόπιος πόντος Eustath. z. St.), das Meer auf der Ostseite Africas als Fortsetzung des arabischen Meerbusens und roten Meeres, bespült die Barbaria und die südlichsten als bewohnbar gedachten Erdstriche. Aethiopicum mare (Mela I 21), Aethiopicus oceanus (Oros. I 2, 89), Aethiopicum pelagus (Solin. LVI 5) wird auch das im Süden Africas sich hinziehende, im Westen (beim massylischen Vorgebirge) mit dem atlantischen Ocean sich vereinigende Meer des südlichen Oceans (Plin. VI 194) genannt.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. transkribiert: Aithiopike thalassa.