RE:Μεσχέλα

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Wechseln zu: Navigation, Suche
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
korrigiert  
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Band XV,1 (1931), Sp. [1931 1076]
[[| in Wikisource]]
in der Wikipedia
GND: (PICA, AKS)
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XV,1|1076||Μεσχέλα|[[REAutor]]|RE:Μεσχέλα}}        

Μεσχέλα (var. Μεσχάλα), eine große Stadt, die Agathokles einnahm, unsicherer Lage in Africa propria (vgl. Forbiger II 862 Note), vgl. Diod. XX 57, 6. Τρίτην δ’ εἷλε Μεσχέλαν, μεγίστης οὖσαν, ὡρισμένης δὲ τὸ παλαιὸν ὑπὸ τῶν ἐκ Τροίας ἀνακομιζομένων Ἑλλήνων, περὶ ὧν ἐν τῇ τρίτῳ (falsch; Müller conj. ἑβδόμῳ) βίβλῳ προειρήκαμεν. Vgl. Niese Gesch. d. mak. Staat. I 463, 6. 7. Holm Gesch. Sicil. II 253, 476. Grote Gesch. Gr. VI 772. Meltzer Gesch. d. Karth. I 402. Tissot Géogr. comp. I 539.