RE:Μολπαγόρας, -ου 3

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band XVI,1 (1933), Sp. [1933 27]
Linkvorlage für WP   
* {{RE|XVI,1|27||Μολπαγόρας, -ου 3|[[REAutor]]|RE:Μολπαγόρας, -ου 3}}        

3) Aus Kionis, wird Polyb. XV 21. Suid. als guter Redner und tatkräftiger Mann und als Demagoge bezeichnet. Im J. 203/2 (Ol. 144, 2) war er das Haupt eines Umsturzes in seiner Vaterstadt, bei dem verschiedene Angehörige der herrschenden Schicht ums Leben kamen oder in die Verbannung gehen mußten. Ihre Güter verteilte er an seine Parteigänger. Nach Suid. s. Δημαγωγικός wurde er ermordet. Die Unruhen in Kionis wurden von Philipp v. Makedonien bei seinem Feldzug gegen Ptolemaios V. unterdrückt. Niese Griech. und mak. Staaten II 571.