RE:Abdissares

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 2627
Pauly-Wissowa I,1, 0025.jpg  Pauly-Wissowa I,1, 0027.jpg
Abdissares in der Wikipedia
Q308231 in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|26|27|Abdissares|[[REAutor]]|RE:Abdissares}}        

Abdissares, König wahrscheinlich in Sophene und Klein-Armenien und am ehesten Vater desjenigen Xerxes, der 215 mit Antiochos III. zu Armosata einen Frieden schloss, vgl. O. Blau Zschr. f. Num. VII 33ff. Münzen von ihm mit [27] griechischen Aufschriften abgeb. bei Langlois Num. gén. de l’Arménie I 8–10, vgl. die Litt. bei Head HN 635.