RE:Achilleus 7

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 245
Pauly-Wissowa I,1, 0245.jpg
Aurelius Achilleus in der Wikipedia
Aurelius Achilleus in Wikidata
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|245||Achilleus 7|[[REAutor]]|RE:Achilleus 7}}        

7) Usurpator in Ägypten. Er vertauschte nach seiner Erhebung seinen Freigelassenennamen mit dem vornehm klingenden L. Domitius Domitianus, welchen er auf den Münzen führt. Da diese nur sein zweites Regierungsjahr nennen, muss er kurz vor dem ägyptischen Neujahr (29. Aug.) 296 den Purpur genommen haben. Das Jahr ist durch das Abbrechen der alexandrinischen Münzprägung Diocletians und seiner Mitregenten bezeichnet. Im siebenten Monat seiner Herrschaft (Eutrop. IX 23) vor dem April 297 (Coll. leg. Rom. et Mos. 15, 3, 8) nahm Diocletian Alexandreia ein und machte seinem Leben ein Ende. Eutr. IX 22. 23. Vict. Caes. 39, 23. 38 ; epit. 39, 3. Zonar. XII 31 p. 640 C. Euseb. chron. a. 2312. Eumen. Paneg. IV 21. V 5. Cohen Méd. impér. VII² 53. Sachs Zeitschr. f. Numism. XIII 239. Seeck ebend. XVII 116; Deutsche Zeitschr. f. Geschichtswiss. VII 64 Anm. 6.

Anmerkungen (Wikisource)

  • Siehe auch Achilleus 8 von Paul Schoch[-Bodmer] († 1967) im Supplementband IV, Sp. 7.
  • Siehe auch Achilleus 8a Frank Brommer († 1993) im Supplementband VIII, Sp. 917.
  • Siehe auch Achilleus 9 von Hans-Otto Kröner († 2015) im Supplementband X, Sp. 1.