RE:Adamantios 4

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 343–344
Pauly-Wissowa I,1, 0343.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|343|344|Adamantios 4|[[REAutor]]|RE:Adamantios 4}}        

4) Lateinischer Grammatiker (auctor doctorque elocutionis latinae . . . non futilis sagt der Sohn GL VII 165, 14), Vater und Lehrer des Martyrius. Seine Zeit bestimmt sich nach der [344] des Sohnes, den Bücheler Rh. Mus. XXXVII 330f. ins 6. Jhdt. setzt. Adamantius Martyrius bei Cassiodor GL VII 147, 8. 167, 1. 212, 26 beruht auf Contamination und deutet auf eine Fassung hin, wie Adamantii sive Martyrii 165, 1. Vgl. Martyrius.