RE:Ados

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 401
Pauly-Wissowa I,1, 0401.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|401||Ados|[[REAutor]]|RE:Ados}}        

Ados, von Steph. Byz. s. Συάγρα als Ort Kilikiens genannt, nahe Laerte; C. Müller zum Stad. M. M. § 205 vermutet Naulos für Ados.