RE:Aegates insulae

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 476
Pauly-Wissowa I,1, 0475.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|476|{{{SE}}}|Aegates insulae|[[REAutor]]|RE:Aegates insulae}}        

Aegates insulae (zweite Silbe bei Silius stets lang; Aegatae Florus. Mela II 105; griech. Αἴγουσσαι Polyb. I 44, 2, nicht Αἰγάδες), Inselgruppe westlich von Sicilien vor Lilybaeum, genannt besonders wegen des Seesieges des C. Lutatius Catulus über die karthagische Flotte, 241 v. Chr. (Polybius a. a. O. Nepos Hamilc. 1. Liv. XXI 10, 7. 41, 6. 49, 5. Florus I 18, 33. Auct. de vir. ill. 41. Oros. IV 10. Ampelius 45. Silius Ital. I 61. 622. IV 79. VI 684). Silius VI 684 geminas consurgere fluctu Aegates scheint nur die beiden der Küste zunächst gelegenen, Aegusa (Favignana) und Phorbantia (Levanzo) unter diesem Namen zu begreifen, während die Neueren auch die 25 km. westlich gelegene Ἱερὰ νῆσος(jetzt Maritimo) dazurechnen.