RE:Aequinoctium 1

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 598
Kastell Aequinoctium in der Wikipedia
Kastell Aequinoctium in Wikidata
Kastell Aequinoctium im Digital Atlas of the Roman Empire
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|598||Aequinoctium 1|[[REAutor]]|RE:Aequinoctium 1}}        

Aequinoctium. 1) Station oder Castell in Pannonia superior an der Strasse von Vindobona nach Carnuntum, genau in der Mitte des Weges, m. p. XIIII von beiden Städten entfernt, Itin. Ant. p. 247. Tab. Peut.; vgl. Not. Dign. occ. 33 p. 98 equites Dalmatae Aequinortiae. Der Lage nach stimmt genau der heutige Ort Fischamend (d. i. Fischa-münde, a. 1091 Fiscahis-gimunde).