RE:Agathokles 17

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 757
Pauly-Wissowa I,1, 0757.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|757||Agathokles 17|[[REAutor]]|RE:Agathokles 17}}        

17) Vater des Königs Lysimachos (Strab. XIII 623. Arrian. anab. VI 28, 4; Succ. 2; Ind. 18. Porphyr. FHG III 703, 1), aus Krannon in Thessalien (Porphyr. FHG III 698, 4). Er wurde Bürger von Pella (Arrian. Ind. 18. Paus. I 9, 5) und errang eine hohe Stellung in Makedonien. Iust. XV 3, 1. Droysen (Hell. II 1, 147, 1) identificiert ihn mit dem Penesten A., der sich Philipps Gunst zu erschmeicheln wusste. Theopomp. FHG I 301, 136.