RE:Agoraios, Agoraia 3

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 881–882
Pauly-Wissowa I,1, 0881.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|881|882|Agoraios, Agoraia 3|[[REAutor]]|RE:Agoraios, Agoraia 3}}        

3) Hermes A., gemein-griechischer Kult. Cornut. 16. Plut. quaest. symp. III 6, 4. Poll. VII 15. Aristid. or. II p. 22 Dind. Im einzelnen belegt aus

  • a) Alabanda. Bull. hell. X 308.
  • b) Aphrodisias in Karien. CIG 2770 (Priester). 2716 = Le Bas V 1601.
  • c) Athen. Arist. eq. 297 c. schol. Philochoros bei Hesych. Paus. I 15, 1. Luc. Iup. Trag. 33. Plut. vit. X or. VIII 2. Bekk. Anecd. 327, 2. 339, 1. Wachsmuth Stadt Athen I 207ff. II 1, 430ff., woselbst weitere Litteratur und Näheres über die an den Kult sich knüpfenden kunstgeschichtlichen [882] und topographischen Fragen.
  • d) Erythrai. Dittenberger Syll. 370, 92. 101f.
  • e) Imbros. Kaibel epigr. 772.
  • f) Olbia. Latyschew inscr. or. sept. Pont. Eux. I 75. 76.
  • g) Pergamon. S.-Ber. Akad. Berl. 1884, 10.
  • h) Pharai, wo mit dem Kultbilde auf dem Markte, das der Messenier Smylos gestiftet, ein Orakel verbunden war. Paus. VIII 22, 2.
  • i) Sikyon. Paus. II 9, 8.
  • k) Sparta, wo Hermes auf dem Markte dargestellt war Διόνυσον φέρων παῖδα. Paus. III 11, 11. Imhoof-Blumer num. com. on Paus. 55, Taf. N V–VII; monn. gr. 174.
  • l) Theben, wo das ἄγαλμα ein Weihgeschenk Pindars war, Paus. IX 17, 2.