RE:Aigilips

aus Wikisource, der freien Quellensammlung
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Paulys Realencyclopädie der classischen Altertumswissenschaft
fertig  
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Band I,1 (1893), Sp. 963
Pauly-Wissowa I,1, 0963.jpg
Linkvorlage für WP   
* {{RE|I,1|963||Aigilips|[[REAutor]]|RE:Aigilips}}        

Aigilips, wird im Schiffskatalog (Il. II 633) als eine dem Odysseus unterthänige Ortschaft genannt. Strab. X 452 setzt es mit Neritos und Krokyleia auf die Halbinsel Leukas, während andere (Steph. Byz. s. Κροκύλειον) wohl richtiger alle drei Orte auf Ithaka suchten.